Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1002/72898.html    Veröffentlicht: 04.02.2010 16:43    Kurz-URL: https://glm.io/72898

Ein neuer Chef für StudiVZ

Clemens Riedl übernimmt die Leitung der VZ Netzwerke

Markus Berger-de León, bislang Chef der VZnet Netzwerke, die die Sozialen Netzwerke StudiVZ, SchülerVZ und MeinVZ betreiben, verlässt das Unternehmen. Seine Aufgaben übernimmt der bisherige Geschäftsführer Sales Clemens Riedl.

Der einstige Jamba-Chef Berger-de León habe seine strategischen Projekte bei StudiVZ & Co abgeschlossen und solle sich nun wieder ganz seiner Aufgabe als Vorstandsvorsitzender beim Myhammer-Betreiber Abacho kümmern, teilen die VZ Netzwerke mit. Abacho gehört wie die VZ Netzwerke und auch Golem.de zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.

Neuer CEO der VZnet Netzwerke wird deren bisheriger Geschäftsführer Sales Clemens Riedl. Zudem wurden Finanzchef Thomas Baum und Technikchef Jodok Batlogg zu weiteren Geschäftsführern des Unternehmens ernannt.

"Wir danken Markus Berger-de León für seine exzellente Arbeit bei den VZ Netzwerken. Mit ihm und dem VZ Team haben wir 2009 viele technische Neuerungen wie den Buschfunk, die mobilen VZ-Portale oder die Open-Social-API eingeführt und zugleich weitere substantielle Fortschritte bei der geschäftlichen Umsetzung erzielt", erklärt der scheidende Geschäftsführer von Holtzbrinck Digital, Jochen Gutbrod.  (ji)


Verwandte Artikel:
Ehemaliger Jamba-Chef als neuer StudiVZ-Chef   
(28.01.2009, https://glm.io/64877 )
StudiVZ ist pleite: Ausgegruschelt   
(08.09.2017, https://glm.io/129959 )
TÜV Süd zertifiziert Datensicherheit von StudiVZ & Co.   
(19.01.2010, https://glm.io/72494 )
T-Mobile bietet speziellen Datentarif für StudiVZ-Nutzung   
(16.12.2009, https://glm.io/71920 )
Spiegel sieht VZ-Netzwerke und Justiz in Erklärungsnot   
(07.11.2009, https://glm.io/71033 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/