Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1002/72877.html    Veröffentlicht: 04.02.2010 11:07    Kurz-URL: https://glm.io/72877

Thunderbird 3.1 - Erste Alpha mit IMAP-Verbesserungen

Fast 150 Veränderungen in der ersten Alphaversion

Die Entwicklung des E-Mail-Programms Thunderbird schreitet voran. Mozilla arbeitet an der Version 3.1 und veröffentlicht mit Lanikai eine erste Testversion des neuen E-Mail-Programms.

Unter dem Codenamen Lanikai veröffentlicht Mozilla eine erste Alphaversion von Thunderbird 3.1. Sie baut auf der Gecko-Version 1.9.2 auf und bietet bisher nur kleine, aber zahlreiche Änderungen.

Unter anderem spricht Mozilla von mehreren Verbesserungen im Umgang mit dem IMA-Protokoll. So soll das Löschen und Abhängen von Anhängen via IMAP verbessert worden sein. Thunderbird soll sich bei der Anzahl gelesener und ungelesener E-Mails nicht mehr verzählen. Auch die Zusammenarbeit mit Exchange-IMAP-Servern wurde verbessert.

Verbesserungen gibt es bei den gruppierten Ordnern (Smart Folders), den Filtereinstellungen und der Handhabung von Anhängen. Auch die Stabilität soll besser werden, ebenso der Speicherverbrauch.

Bis zur ersten Betaversion, die für Ende Februar 2010 erwartet wird, dürften noch einige Verbesserungen integriert werden. Mozillas Ziel ist es, Verbesserungen, die es nicht mehr in die Version 3.0 geschafft haben, die aber trotzdem fast fertig waren, in die Version 3.1 zu integrieren.

Weitere Informationen zur ersten Alpha sowie zu Downloadmöglichkeiten finden sich in den Release Notes von Thunderbird 3.1 Alpha 1. Alle Änderungen, die in die erste Alphaversion eingeflossen sind, gibt es in Bugzilla.

Die fertige Version von Thunderbird 3.1 ist mit etwas Glück für den 6. April 2010 geplant. Das setzt allerdings voraus, dass nur ein Release Candidate gebraucht wird.  (ase)


Verwandte Artikel:
Mozilla: Neue Thunderbird-Version behebt Abstürze unter Windows   
(28.12.2017, https://glm.io/131880 )
Thunderbird 3.1 für April 2010 geplant   
(21.12.2009, https://glm.io/72002 )
E-Mail-Client: Thunderbird soll weitere Mitarbeiter bekommen   
(20.12.2017, https://glm.io/131784 )
Verschlüsselung: Audit findet schwerwiegende Sicherheitslücken in Enigmail   
(20.12.2017, https://glm.io/131778 )
Sicherheitslücke in Mailclients: E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov   
(05.12.2017, https://glm.io/131489 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/