Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0912/71819.html    Veröffentlicht: 11.12.2009 10:35    Kurz-URL: https://glm.io/71819

Ubuntu 10.04 Alpha 1 erschienen

Lucid Lynx mit Device Kit und neuem Plymouth-Bootsplash

Die erste von traditionell sechs Vorabversionen der bevorstehenden Ausgabe der Linux-Distribution Ubuntu 10.04 LTS ist erschienen. Lucid Lynx soll in der finalen Version den Kernel 2.6.32 enthalten.

Die Kernel- und X.Org-Versionen dürften sich bis zur finalen Version nicht mehr ändern. Dann würde der Kernel 2.6.32 zentraler Bestandteil der als Long-Term-Support-Variante eingestuften nächsten Frühjahrsversion der Ubuntu-Reihe. Für die grafische Oberfläche sollen X.Org 7.5 samt aktuellen Treibern und der X Server in der Version 1.7 sorgen. Für das Bootsplash ist künftig Plymouth aus der Linux-Distribution Fedora zuständig.

Die Gnome-Version steht auch schon fest: Nachdem Entwickler das Erscheinen der Version 3.0 auf den Herbst 2010 verschoben haben, wird die Zwischenversion 2.29 in der Leuchtender Luchs genannten Version 10.04 eingebaut. Außerdem wurde in dieser Version bereits die KDE SC 4.4 Beta 1 integriert. Um den Systemstart nochmals zu beschleunigen, ersetzt Device Kit das bisherige Hardware Abstraction Layer (HAL) komplett.

Canonical bietet die aktuelle Alpha 1 zwar zum Download an, warnt aber ausdrücklich davor, diese in einer Produktivumgebung einzusetzen.

 (jt)


Verwandte Artikel:
Ubuntu 10.4 trägt den Namen Lucid Lynx   
(21.09.2009, https://glm.io/69957 )
Ubuntu will in 10 Sekunden starten   
(11.06.2009, https://glm.io/67710 )
Virtualisierung: Microsoft will einfach nutzbare Ubuntu-Gäste für Hyper-V   
(01.03.2018, https://glm.io/133082 )
Linux: Ubuntu 17.10 verursacht schwere Bios-Fehler   
(21.12.2017, https://glm.io/131808 )
Lizenzbestimmungen: Linux-Abmahnungen verunsichern Elektronikbranche   
(05.03.2018, https://glm.io/133139 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/