Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0912/71658.html    Veröffentlicht: 04.12.2009 12:18    Kurz-URL: https://glm.io/71658

Max Payne 3 und Co: Neue Termine im Portfolio von Take 2

Publisher will weiterhin auf Triple-A-Titel setzen

Mit Max Payne 3 ziehen Computerspieler später als erwartet durch Südamerika, Borderlands wird langfristig ausgebaut. Das hat Take 2 bekanntgegeben - und gleichzeitig eine Gewinnwarnung für das laufende Geschäftsjahr herausgegeben.

Take 2 hat in den letzten Tagen seine Pläne für 2010 vorgestellt und dabei eine Reihe neuer Informationen veröffentlicht. Unter anderem steht jetzt fest, dass das ursprünglich für Anfang 2010 angekündigte Actionspiel Max Payne 3 nun nicht vor Ende 2010 erscheinen wird. Außerdem hat das Unternehmen Termine für wichtige Spiele bestätigt und aktualisiert: So erscheint das Pferde-GTA Red Dead Redemption am 30. April 2010 und Bioshock 2 am 9. Februar 2010. Das Actionrennspiel Mafia 2 befinde sich derzeit im Zeitplan und soll in der ersten Hälfte 2010 auf dem Markt erhältlich sein.

Die neuen Termine hat Take 2 im Zusammenhang mit einer Gewinnwarnung veröffentlicht: Das Unternehmen erwartet nun Umsätze in Höhe von 950 bis 970 Millionen US-Dollar für das derzeit noch laufende Geschäftsjahr - bislang lagen die Erwartungen bei 975 Millionen bis 1,0 Milliarden US-Dollar. Die Verluste sollen in Höhe von 1,10 bis 1,15 US-Dollar pro Aktie ausfallen. Hauptgründe sind angeblich schlechte Verkaufszahlen des vor allem in den USA mit Hoffnungen veröffentlichten Major League Baseball, Abschreibungen auf ältere Titel und Verspätungen wichtiger Titel.

Außerdem teilt das Unternehmen mit, dass es in dem Ende Oktober 2009 veröffentlichten Borderlands viel Potenzial sehe, und dass das Actionspiel langfristig als Marke ausgebaut werden soll. Das Unternehmen möchte seine Konzentration auf Triple-A-Titel weiter ausbauen, weil diese Spiele - zu denen auch GTA gehört - werthaltiger und damit trotz steigender Entwicklungskosten langfristig profitabler seien.  (ps)


Verwandte Artikel:
Red Dead Redemption 2: Battle Royale im Wilden Westen   
(07.02.2018, https://glm.io/132627 )
Quartalsbericht: Apple verkauft weniger iPhones   
(01.02.2018, https://glm.io/132539 )
Max Payne 3 mit finalem Rettungsschuss   
(05.10.2009, https://glm.io/70253 )
Deutscher Computerspielpreis 2018: Beste deutsche Games nominiert   
(06.03.2018, https://glm.io/133168 )
Ubisoft: Big-Data-KI entdeckt Bugs beim Programmieren   
(06.03.2018, https://glm.io/133162 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/