Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0912/71587.html    Veröffentlicht: 02.12.2009 08:31    Kurz-URL: https://glm.io/71587

Alien Skin: Fell, Haare und Feuer in neuer Auflage

Augenschmaus oder seltsame Filtersammlung

Alien Skin hat mit Eye Candy 6 eine neue Filtersammlung für Photoshop und kompatible Anwendungen vorgestellt, mit der Grafiken mit realistischen Texturen wie Haaren, Haut, Feuer, Rauch und Materialien wie Stahl und Stein überzogen werden können.

Alien Skin Eye Candy 6 besteht aus 30 Filtern und Effekten. Das Paket läuft nicht nur unter Photoshop ab CS3, sondern auch unter Adobe Photoshop Elements ab Version 6 sowie Adobe Fireworks CS4 und Corel Paint Shop Pro Photo X2. Die neue Version ist mit vorgefertigten Effektvariationen ausgerüstet, die auf Knopfdruck angewendet werden. Dadurch soll Einsteigern die Bedienung erleichtert werden.

Die Einsatzgebiete für Eye Candy reichen von der Herstellung von Buttons für Interfaces über Logos bis hin zu Spaßeffekten mit Feuer, Eis, Schnee, Rauch, Rost und Leuchten. Eine sinnvolle Anwendung für Haar- und Hauttexturen dürfte wohl recht lange zu suchen sein, während die Chrom- und Glaseffekte sowie die perspektivischen Schatten schnell Abnehmer finden dürften. Im Gegensatz zu früheren Eye-Candy-Versionen, die noch in einzelnen Paketen wie Impact und Nature erhältlich waren, ist bei Eye Candy 6 nun Schluss mit der Vielfalt. Alle Filter befinden sich in einem einzelnen Paket.

Im Gegensatz zu Alien Skin 5 kann die neue Version nun alle Filter nichtdestruktiv einsetzen: Anstatt die aktuelle Ebene zu beeinflussen, wird automatisch eine Ebenenkopie erzeugt. Eye Candy unterstützt Photoshops Funktionen Smartfilter und Smartobjects.

CMYK-Unterstützung eingebaut

Neben RGB-Bildern mit 8 und 16 Bit Farbtiefe können auch Bilder in CMYK bearbeitet werden. Eye Candy 6 funktioniert auch mit der 64-Bit-Version von Photoshop.

Alien Skin Eye Candy 6 kostet rund 250 US-Dollar. Das Update von einer Vorversion ist für 100 US-Dollar erhältlich.  (ad)


Verwandte Artikel:
Neue Effekte mit Alien Skin Eye Candy 5: Impact    
(13.07.2005, https://glm.io/39200 )
Ausprobiert: Alien Skin Snap Art 2 - Fotos in Öl   
(05.05.2009, https://glm.io/66882 )
Alien Skin Exposure 2 simuliert Film-Emulsionen   
(08.10.2007, https://glm.io/55206 )
SmillaEnlarger bläst Bilder auf   
(10.08.2009, https://glm.io/68926 )
Kostenlose Profi-Photoshopfilter zum Download   
(02.06.2009, https://glm.io/67469 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/