Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0911/71333.html    Veröffentlicht: 19.11.2009 16:20    Kurz-URL: https://glm.io/71333

Alter Ego: Gruseladventure im 19. Jahrhundert

Adventure mit zwei ungleichen Hauptfiguren erscheint Anfang 2010

Grausame Morde und düstere Geheimnisse im England des 19. Jahrhunderts stehen im Mittelpunkt des Adventures Alter Ego, das derzeit bei den Black-Mirror-Machern Future Games für Windows-PC und Wii entsteht.

Im englischen Städtchen Plymouth passiert Schreckliches: Nachdem ein mysteriöser Adliger gestorben ist, erschüttert eine Serie von grausamen Morden die braven Bürger im Jahr 1894. In Alter Ego ist es Aufgabe des Spielers, die düsteren Geheimnisse aufzudecken. Dabei steuert er abwechselnd zwei Hauptfiguren, den Dieb Timothy Moor und den Kriminalbeamten Detective Bristol. Alter Ego soll nach Herstellerangaben über 80 Schauplätze haben, in denen 30 Nichtspielercharaktere unterwegs sind. 150 verschiedene Gegenstände stehen zur Auswahl und müssen kombiniert werden, um die Rätsel zu lösen.

Das Programm entsteht beim tschechischen Entwicklerstudio Future Games, das bereits für die Adventures Black Mirror und Nibiru verantwortlich war. Alter Ego soll nach Angaben des Publishers Bitcomposer im ersten Quartal 2010 für Windows-PC und Nintendo Wii erscheinen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Reprobates - Neues zur Story und dem Erscheinungsdatum   
(17.04.2007, https://glm.io/51739 )
Stalker: Call of Pripyat kommt im Herbst 2009   
(20.08.2009, https://glm.io/69237 )
The Beast Inside: Photogrammetrie plus Horror   
(01.03.2018, https://glm.io/133087 )
Black Mirror im Test: Abenteuer mit Gruselgarantie   
(06.12.2017, https://glm.io/131504 )
Deponia: Daedalic Entertainment eröffnet Niederlassung in München   
(14.02.2018, https://glm.io/132778 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/