Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0911/71275.html    Veröffentlicht: 18.11.2009 11:08    Kurz-URL: https://glm.io/71275

Qt 4.6 fast fertig, Qt/3D verfügbar

Nokias UI-Framework für Windows, Linux und MacOS X sowie Symbian und Maemo

Nokia hat einen Release Candidate seines UI-Frameworks Qt 4.6.0 veröffentlicht, das für Windows, Linux und MacOS X sowie Symbian und Maemo verfügbar ist. Mit Qt/3D will Nokia zudem die Programmierung von OpenGL-Code vereinfachen.

Der Release Candidate von Qt 4.6.0 beseitigt einige Bugs, die in der Beta 1 der Software gefunden wurden. Zudem wurden einige der APIs nochmals optimiert und Nutzerfeedback berücksichtigt. So soll der Release Candidate nun sehr nah an der finalen Version sein, die Nokia noch vor Jahresende veröffentlichen will.

Qt 4.6.0 kann als Release Candidate im Quelltext sowie als vorkompiliertes Binary unter qt.nokia.com heruntergeladen werden. Neu dabei ist eine Opensource-Version des Binärpakets für Visual Studio 2008.

Dabei wird Qt 4.6.0 auch die Basis für Qt/3D mitbringen, ein neues Projekt, mit dem Nokia die Entwicklung von OpenGL-Applikationen mit Qt vereinfachen will. Auch wenn Qt 4.6.0 demnächst veröffentlicht werden soll, wird Qt/3D noch etwas auf sich warten lassen und Teil von Qt werden. Aktuell steht das Projekt im Rahmen der Qt Labs zum Experimentieren bereit. Einer der Vorteile von Qt/3D besteht darin, dass sich damit erzeugte 3D-Applikationen sowohl mit OpenGL für den Desktop als auch der mobilen Variante OpenGL ES anzeigen lassen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Qt 4.6 Beta auch für Symbian und Maemo   
(14.10.2009, https://glm.io/70465 )
C++ Framework: Qt 5.10 streamt UIs und bringt moderne Crypto   
(08.12.2017, https://glm.io/131567 )
C++ Framework: Qt 5.9 verbessert Langzeitpflege   
(31.05.2017, https://glm.io/128132 )
3D Studio: Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code   
(21.02.2017, https://glm.io/126303 )
Linux-Desktop: KDE Plasma 5.9 bringt globale Menüs zurück   
(31.01.2017, https://glm.io/125912 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/