Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0911/71269.html    Veröffentlicht: 18.11.2009 03:02    Kurz-URL: https://glm.io/71269

Epson entwickelt elektronischen Sucher mit 960 x 540 Pixeln

Einsatz in Camcordern und eventuell in Digitalkameras geplant

Epson hat ein miniaturisiertes Display für den Sucher von Kameras vorgestellt, das durch seine hohe Auflösung die Nachteile fehlender optischer Sucher teilweise wettmachen soll.

Das Display misst 0,52 Zoll in der Diagonalen und erreicht eine Auflösung von 960 x 540 RGB-Pixeln. Es soll in elektronischen Suchern von Camcordern und eventuell auch in Digitalkameras eingesetzt werden.

Das Epson L3F05Q-80200 kann bis zu 16,7 Millionen Farben darstellen und deckt 92 Prozent des sRGB-Farbraums ab. Der Hersteller beziffert das Kontrastverhältnis mit 280:1.

Durch die hohe Auflösung soll es möglich sein, die Bildschärfe zu beurteilen und auch manuell scharfzustellen. Die Auflösung kommt nicht von ungefähr - sie entspricht einem Viertel von Full-HD. Wie das im Oktober 2009 angekündigte 0,47 Zoll große Panel mit 800 x 600 Pixeln Auflösung wird auch das neue Panel unter der Marke Ultimicron vertrieben.

Epson liefert bereits Muster an Camcorder-Hersteller aus.  (ad)


Verwandte Artikel:
Epson mit hochauflösendem Sucherdisplay für Digitalkameras   
(15.10.2009, https://glm.io/70479 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/