Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0911/71264.html    Veröffentlicht: 18.11.2009 08:16    Kurz-URL: https://glm.io/71264

22-Zoll-Display mit TN-Panel und LED-Hintergrundbeleuchtung

NEC will mit niedrigem Stromverbrauch punkten

NEC hat mit dem Multisync EA222WMe ein Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung vorgestellt, das mit einem preiswerten TN-Panel ausgerüstet ist. Der 22-Zoll-Bildschirm soll durch seinen niedrigen Energiebedarf punkten.

Vom Multisync EA222WMe wurden erstmals im September 2009 Eckdaten bekannt, doch damals standen nur wenige technische Informationen zur Verfügung. Das 22-Zoll-Display erreicht eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter bei einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln. Das TN-Panel bietet Einblickwinkel von 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal. Der Strombedarf im Betrieb soll bei 26 Watt liegen und bei 0,5 Watt im Stand-by-Modus.

Die Hintergrundbeleuchtung erfolgt nicht über Röhren, sondern LEDs. Das Kontrastverhältnis beziffert NEC mit 1.000:1 und die Reaktionszeit für den Grauwechsel wird mit 5 Millisekunden angegeben.

NECs neues Display misst die Umgebungshelligkeit und passt die Helligkeit des Panels entsprechend an. Dadurch soll der durchschnittliche Strombedarf weiter gesenkt werden. Das Display ist neig- und schwenkbar. Außerdem kann es hochkant gedreht und in der Höhe um 110 mm verstellt werden.

Der Multisync EA222WMe ist mit zwei Lautsprechern ausgerüstet und bietet neben VGA auch einen DVI-D-Anschluss sowie einen Displayport-Eingang.

Der NEC Multisync EA222WMe soll ab Dezember 2009 in den Gehäusefarben Schwarz sowie in Silber mit Weiß zum Preis von 322 Euro angeboten werden.  (ad)


Verwandte Artikel:
MultiSync 24WMGX3 - High-End-Display von NEC   
(11.09.2008, https://glm.io/62357 )
23- und 24-Zoll-Displays mit IPS-Panel   
(15.09.2009, https://glm.io/69845 )
The Wall: Samsungs neuer Riesenfernseher ist modular   
(08.01.2018, https://glm.io/132008 )
NEC: 22-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung   
(07.09.2009, https://glm.io/69646 )
Flexible und hochauflösende Displays aus winzigen LEDs   
(24.08.2009, https://glm.io/69273 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/