Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0911/71247.html    Veröffentlicht: 17.11.2009 11:38    Kurz-URL: https://glm.io/71247

Persevere 1.0 - Javascript-Application-Server erschienen

Software basiert auf Java und Rhino

Persevere implementiert fortgeschrittene REST- und JSON-Schnittstellen für verschiedene Datenquellen und bietet ein Framework für serverseitige Javascript-Anwendungen. Es setzt dabei auf Java und Rhino auf, einem Javascript-Interpreter in Java.

Moderne Webanwendungen wickeln Datenübertragungen zwischen Server und Browser mit Hilfe von Ajax ab. Dabei werden die Daten ohne Neuladen der Seite übertragen, ansonsten entspricht der Vorgang dem Laden und Abschicken eines HTML-Formulars an einen Server über eine URL. Mittlerweile existieren Standards und Empfehlungen wie REST für die Formulierung der URL, um Daten abzurufen und zu speichern sowie Daten vom Server an den Client zu übertragen.

Persevere automatisiert die Abbildung von REST-URLs auf CRUD-Operationen mit Datenquellen, zum Beispiel SQL-Datenbanken oder strukturierte Dateien. Dazu unterstützt es JSONQuery und JSONPath, um Abfragen auf den Datenbestand durchzuführen. Die Daten werden dabei in Javascript-Objekten gekapselt und über JSON zurückgeliefert. Die Javascript-Objekte können um eigene Methoden ergänzt werden, um Daten vor der Auslieferung zu manipulieren.

Um die Datenübertragung zu schützen, unterstützt Persevere HTTPS. Eine integrierte Benutzer- und Rechteverwaltung ermöglicht die Regulierung des Zugriffs auf Datenobjekte auf einen abgestimmten Personenkreis.

Javascript-Funktionen können auf dem Server über JSON-RPC transparent innerhalb von clientseitigem Javascript im Browser aufgerufen werden.

Persevere enthält bereits eine clientseitige Javascript-Bibliothek und eine angepasste Dojo-Erweiterung, um den Zugriff auf die Serverfähigkeiten zu vereinfachen und zu kapseln.

Die Funktionen von Persevere selbst sind in Java implementiert, die Software kann aber auch durch eigene Javascript-Funktionen erweitert und angepasst werden. Umgekehrt kann auf Persevere auch in Java-Programmen zugegriffen werden.

Die Version 1.0 von Persevere kann unter code.google.com/p/persevere-framework heruntergeladen werden, wahlweise als Binary oder im Quelltext. Die Software kann wahlweise unter einer BSD-Lizenz oder der Academic-Free-Lizenz genutzt werden.  (am)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/