Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0911/71056.html    Veröffentlicht: 09.11.2009 12:15    Kurz-URL: https://glm.io/71056

Überraschender Erfolg des E-Book-Readers Nook

Barnes & Noble muss Auslieferung aufschieben

Weil so viele Kunden einen Nook bestellt haben, hat die US-Buchhandelskette Barnes & Noble den Auslieferungstermin für einige E-Book-Reader in die zweite Dezemberwoche verschieben müssen. Der Erfolg habe die Erwartungen übertroffen, sagte eine Sprecherin des Unternehmens.

Barnes & Noble ist offensichtlich vom Erfolg seines E-Book-Readers überrascht worden: Die Nachfrage nach dem Nook sei so groß, dass die Buchhandelskette ihren Kunden mitgeteilt habe, dass neu bestellte Geräte nicht vor dem 11.Dezember 2009 ausgeliefert werden könnten, berichtet der US-Branchendienst Brighthand.

Überraschend große Nachfrage

Die Nachfrage nach dem E-Book-Reader habe die Erwartungen übertroffen, sagte eine Barnes-&-Noble-Sprecherin dem Wall Street Journal. Eine genaue Zahl wollte sie jedoch nicht nennen.

Das Gerät konnte Ende Oktober vorbestellt werden. Den ersten Kunden versprach Barnes & Noble, sie bekämen ihren Nook Ende November. Diesen Termin will das Unternehmen nach Angaben der Sprecherin auch halten. Wer etwas später bestellt hat, muss sich bis zur ersten Dezemberwoche gedulden. Käufer, die den Nook jetzt bestellen, müssen eine Woche länger warten. Bis zu den Feiertagen sollen die Geräte jedoch ausgeliefert sein.

Nachgemachter Nook?

Allerdings droht das kalifornische Unternehmen Spring Design, Barnes & Noble einen Strich durch diese Rechnung zu machen. Spring Design hat gegen die Buchhandelskette geklagt und will die Auslieferung des E-Book-Readers verhindern. Die Kalifornier werfen Barnes & Noble vor, das Design abgekupfert zu haben. Sowohl Nook als auch Springs E-Book-Reader Alex haben zwei Bildschirme, ein schwarz-weißes E-Ink-Display zum Lesen und einen farbigen LCD-Touchscreen für die Bedienung, und nutzen das Betriebssystem Android.  (wp)


Verwandte Artikel:
Nook - der E-Book-Reader mit zwei Displays   
(21.10.2009, https://glm.io/70612 )
Spring will Auslieferung des Nook unterbinden   
(04.11.2009, https://glm.io/70965 )
Klage gegen Barnes & Noble wegen E-Book-Reader   
(03.11.2009, https://glm.io/70906 )
E-Book-Reader von Barnes & Noble soll 259 US-Dollar kosten   
(20.10.2009, https://glm.io/70578 )
Bringt Barnes & Noble einen eigenen E-Book-Reader?   
(09.10.2009, https://glm.io/70367 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/