Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0911/71037.html    Veröffentlicht: 08.11.2009 16:42    Kurz-URL: https://glm.io/71037

Bioware veröffentlicht Editoren für Dragon Age: Origins

Inhalte lassen sich über soziales Netzwerk von Bioware mit Community austauschen

Wer bereits jetzt alle Aufgaben in Dragon Age: Origins absolviert hat, kann sich mit dem frisch veröffentlichen Toolset ab sofort neue Abenteuer in der Fantasywelt Ferelden basteln - Bioware hat die dafür benötigten Werkzeuge veröffentlicht.

Mit dem Toolset für Dragon Age: Origins können Spieler eigene Inhalte für die PC-Fassung des Rollenspiels von Bioware bauen. Mit den kostenlos erhältlichen Werkzeugen lassen sich eigene Kampagnen und Quests erstellen - sowohl auf Basis von Elementen aus Dragon Age oder vollständig neu. Die Editoren bieten auch die Möglichkeit, Zwischensequenzen zu erstellen und dabei neben der Kameraposition sogar Details wie die Lippenbewegungen von sprechenden Figuren vollständig eigenen Vorstellungen anzupassen. Auch größere Schlachten lassen sich mit Hilfe des Toolsets erschaffen, inklusive weitgehender Kontrolle über die künstliche Intelligenz der beteiligten Truppen.

Das Toolset ist auf einer speziell eingerichteten Webseite beim Hersteller erhältlich; eine Registrierung ist notwendig. Die Inhalte lassen sich über ein soziales Netzwerk von Bioware mit anderen Spielern teilen, außerdem gibt es dort Anleitungen und andere Arten von Hilfe.  (ps)


Verwandte Artikel:
Spieletest: Dragon Age Origins - epischer Rollenspielroman   
(03.11.2009, https://glm.io/70914 )
Casey Hudson: Mass-Effect- und KOTOR-Leiter kehrt zu Bioware zurück   
(19.07.2017, https://glm.io/129015 )
IMHO: Spielspaßbremse Bezahlinhalt   
(23.10.2009, https://glm.io/70670 )
Rollenspielklassiker: Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt   
(21.11.2017, https://glm.io/131257 )
Eigene Abenteuer in Dragon Age   
(29.08.2008, https://glm.io/62102 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/