Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0910/70725.html    Veröffentlicht: 27.10.2009 08:37    Kurz-URL: https://glm.io/70725

USB-Stick als Geotagger

Phototrackr Mini mit integrierter Geotagging-Software

Der Phototrackr Mini sieht aus wie ein USB-Speicherstick. Er soll Fotos mit Aufnahmestandorten versehen und ist dazu mit einem GPS-Empfänger ausgerüstet, der kontinuierlich die Position aufzeichnet. Am PC angeschlossen bringt er die Aufnahmen über seine eingebaute Software mit den Aufnahmestandorten zusammen.

Im Phototrackr Mini ist ein GPS-Chipsatz von Skytraq eingebaut, der, so oft der Anwender will, die Position in den 2 MByte großen Speicher des Gerätes schreibt. Die Zeit- oder Streckenintervalle können am Rechner eingestellt werden. Ein integrierter Lithium-Ionen-Akku sorgt für den notwendigen Strom. Eine Ladung soll rund 17 Stunden Betrieb ermöglichen.

Die integrierte Software kann JPEGs und Rohdatenbilder anhand der Zeitstempel aus der Kamera und der GPS-Daten miteinander verbinden und die GPS-Daten in die Exif-Felder schreiben. Die Aufnahmestandorte werden auf einer Google-Maps-Karte dargestellt. Auf Wunsch können die GPS-Daten auch in den Formaten NMEA und GPX exportiert werden.

Innerhalb der Software, die sowohl in einer Windows- als auch einer Mac- kompatiblen Version vorliegt, besteht eine Uploadmöglichkeit zu den Bilderdiensten Flickr, Locr, Picasa und Smugmug.

Der Phototrackr Mini misst 7,75 x 2,79 x 1,79 cm und wiegt ungefähr 15 Gramm. Er wird über USB mit dem Rechner verbunden und darüber auch aufgeladen. In den USA soll das Gerät ab November 2009 für rund 70 US-Dollar in den Handel kommen.

Über die Website des Herstellers kann es auch von deutschen Adressen aus bestellt werden. Die Versandkosten liegen bei 13,35 US-Dollar. Dazu kommen noch 19 Prozent Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren.  (ad)


Verwandte Artikel:
Geologger schreibt GPS-Daten in JPEGs auf SD-Karte   
(17.01.2008, https://glm.io/57070 )
Globaler Scherz: Selbstporträt mit GPS   
(28.05.2008, https://glm.io/59955 )
Das iPhone wird zum GPS-Logger   
(08.07.2009, https://glm.io/68220 )
DropBox erleichtet den Upload von georeferenzierten Fotos    
(24.06.2009, https://glm.io/67948 )
Geotagging für Apples Aperture   
(16.06.2009, https://glm.io/67774 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/