Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0910/70702.html    Veröffentlicht: 26.10.2009 11:24    Kurz-URL: https://glm.io/70702

Nokias Maemo-5-Smartphone N900 kommt erst Ende November (U.)

Marktstart um einen Monat nach hinten verschoben

Nokia wollte das Maemo-5-Smartphone N900 eigentlich noch im Oktober 2009 auf den Markt bringen. Stattdessen wird das N900 nun erst einen Monat später im November 2009 in den Handel kommen.

Nokia will nach eigenen Aussagen noch Rückmeldungen von Tests abwarten, bis das N900 auf den Markt kommt, erklärte Peter Schneider, der bei Nokia für das Maemo-Marketing zuständig ist. 300 Vorseriengeräte des N900 wurden in diesem Monat anlässlich des Maemo Summit an Entwickler verteilt.

Nun will Nokia abwarten, welche Rückmeldungen es von den Entwicklern gibt und diese bei Bedarf noch vor der Markteinführung des N900 berücksichtigen. Daher kommt das N900 nicht mehr in diesem Monat in die Läden, sondern erst im November 2009. Die Bedienoberfläche des N900 beschreibt der Golem.de-Artikel Ersteindruck: Nokias N900 mit neuer Bedienoberfläche.

Nachtrag vom 26. Oktober 2009, 12:16 Uhr:

Nokia spezifizierte den Marktstart für das N900 auf Nachfrage von Golem.de. Demnach wird das N900 Ende November 2009 auf den deutschen Markt kommen.  (ip)


Verwandte Artikel:
Ersteindruck: Nokias N900 mit neuer Bedienoberfläche   
(03.09.2009, https://glm.io/69553 )
N900 - Nokias erstes Mobiltelefon mit Linux   
(27.08.2009, https://glm.io/69390 )
Nokia setzt auf KOffice   
(18.09.2009, https://glm.io/69918 )
Maemo wechselt zu Qt   
(06.07.2009, https://glm.io/68171 )
HMD Global: Verteilung von Android 8.1 für Nokia 8 hat begonnen   
(14.02.2018, https://glm.io/132762 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/