Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0909/69998.html    Veröffentlicht: 22.09.2009 21:29    Kurz-URL: https://glm.io/69998

Die Siedler 7 - Aufbaustrategie-Reihe wird fortgesetzt

Allein und gemeinsam Königreiche aufbauen und zerstören

Ubisoft hat Die Siedler 7 angekündigt. Der neue Teil der Aufbaustrategiespiel-Reihe wird PC-Spieler in ein Mitteleuropa zu Beginn der Renaissance-Ära versetzen und einen Mehrspielermodus bieten.

Die Siedler 7 wird wie gewohnt vom Ubisoft-Studio Blue Byte in Düsseldorf entwickelt. Ubisoft hat angekündigt, dass sich bei der Spieltiefe, den Aufbaumöglichkeiten und der Expansion auf den Karten im Vergleich zu Die Siedler 6 sehr viel ändern wird. Dazu kommen dann noch eine neue Grafikengine für eine detailliertere Spielwelt und eine verbesserte künstliche Intelligenz (KI) mit verschiedenen Profilen.

Ubisoft verspricht vor allem mehr spielerische Freiheit. Der Führungsstil wird sich bei Siedler 7 darauf auswirken, welche Möglichkeiten im Spielverlauf freigeschaltet werden. Dazu kommt ein neues System zur Vergabe von Siegpunkten, das verschiedene Spielweisen honoriert. Das Bau- und Produktionssystem soll mehr Möglichkeiten zur Optimierung von Abläufen bieten. Das Wirtschaftssystem soll im Vergleich zum Vorgänger Die Siedler 6 verfeinert, aber nicht komplett erneuert worden sein und der Siedler-Tradition treu bleiben. Abgesehen davon sollen sich Siedler 7 und Siedler 6 sehr deutlich voneinander unterscheiden.

Die Siedler 7 bietet einen Mehrspielermodus. Er wird neben dem Wettstreit mehrerer Spieler auch einen Koop-Modus enthalten. Spieler sollen eigene Mehrspielerszenarien entwickeln und zum Download anbieten können. Ubisoft will verschiedene Onlineranglisten für Multiplayer-Fans bieten.

Die Siedler 7 soll im Frühjahr 2010 für Windows-PCs veröffentlicht werden.  (ck)


Verwandte Artikel:
Aufbauspiel: Foundation setzt auf organisches Wuseln   
(26.02.2018, https://glm.io/132989 )
Spieletest: Die Siedler - Aufbruch der Kulturen   
(08.09.2008, https://glm.io/62264 )
Spieletest: Anno 1404 - der Goldschatz der Aufbauspiele   
(02.07.2009, https://glm.io/68128 )
Anno 1800: "Was für ein Wunderwerk der Technik"   
(22.08.2017, https://glm.io/129614 )
Ubisoft: Big-Data-KI entdeckt Bugs beim Programmieren   
(06.03.2018, https://glm.io/133162 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/