Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0909/69917.html    Veröffentlicht: 18.09.2009 10:02    Kurz-URL: https://glm.io/69917

Microsofts Office Web Apps: Office startet im Browser

Online-Office mit Word, Excel und Powerpoint

Microsoft hat eine Technical Preview von Office Web Apps bereitgestellt. Die Vorabversion zeigt, wie Microsoft seine Office-Lösung in den Browser bringt. Für Privatanwender wird das Produkt, das aus Word Web App, Excel Web App und Powerpoint Web App besteht, kostenlos nutzbar sein.

Die drei Applikationen von Office Web Apps sollen in verschiedenen Browsern nutzbar sein. Der Hersteller machte aber keine Angaben, welche Browser im Detail unterstützt werden. Über das Online-Office sollen sich langfristig Texte, Tabellen und Präsentationen im Browser anzeigen und bearbeiten lassen. Die Technical Preview stellt jedoch nur einen rudimentären Funktionsumfang zur Verfügung. So lassen sich Textdokumente noch nicht bearbeiten, sondern nur anzeigen.

Schritt für Schritt will Microsoft den Funktionsumfang erweitern. Dann soll auch die Office-Komponente OneNote in den Browser gebracht werden. Außerdem wird das Bearbeiten von Word-Dokumenten angepeilt. Wenn die Arbeiten am Online-Office abgeschlossen sind, kann das Produkt von Privatnutzern kostenlos verwendet werden. Unternehmen können die Webanwendungen als Teil ihrer Volumenlizenz selbst betreiben oder die Office Web Apps über die Microsoft Online Services beziehen.

Die Technical Preview von Office Web Apps bietet Microsoft nur in den USA und Japan an. Dort wurden einige Nutzer von Windows Live für die Technical Preview eingeladen. Bis zum Erscheinen von Office 2010 will Microsoft mehr Nutzern den Zugriff auf Office Web Apps ermöglichen. Fest steht bereits, dass zur Nutzung des Dienstes ein Kennwort für Windows Live erforderlich ist.  (ip)


Verwandte Artikel:
Microsoft Office kommt in den Browser   
(28.10.2008, https://glm.io/63216 )
Office Live Workspace - Microsofts Online-Office als Beta   
(10.12.2007, https://glm.io/56470 )
Microsoft: Elf Patches schließen 19 Sicherheitslücken   
(15.10.2008, https://glm.io/62946 )
Google Docs: Offlinenutzung auch für deutsche Nutzer   
(03.02.2009, https://glm.io/65023 )
Microsoft: 11 Patches beseitigen 25 Sicherheitslecks   
(13.08.2008, https://glm.io/61692 )

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/