Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0909/69806.html    Veröffentlicht: 14.09.2009 15:19    Kurz-URL: https://glm.io/69806

Seamonkey 2.0: Beta 2 ist erschienen

Fertige Version für Oktober 2009 geplant

Die in Entwicklung befindliche Browsersuite Seamonkey 2.0 steht als Beta zum Download zur Verfügung. Seit der ersten Beta kamen noch einige kleinere Verbesserungen dazu. Die fertige Version von Seamonkey 2.0 soll im Oktober 2009 erscheinen.

Mit der Beta 2 beherrscht Seamonkey die Möglichkeit, geschlossene Browserfenster wieder zu öffnen. Der E-Mail-Client von Seamonkey unterstützt nun Tabs, die in Konten, E-Mail-Verzeichnissen und einzelnen Nachrichten zur Verfügung stehen. Damit wird auch die Kalendererweiterung Lightning möglich.

Das Standard-Theme auf Systemen für MacOS wurde überarbeitet, so dass sich die Software besser in die Versionen Leopard und Snow Leopard von MacOS einfügt. Seit der Beta 1 von Seamonkey 2.0 wurde der neu entwickelte Downloadmanager weiter verbessert. Ansonsten bietet Seamonkey 2.0 Beta 2 eine Reihe von Fehlerkorrekturen und kleineren Verbesserungen, die im Changelog aufgeführt sind.

Seamonkey verwendet als Basis Firefox 3.5, ist aber um einen E-Mail-Client, eine Newsgroup-Software und einen rudimentären HTML-Editor erweitert.

Seamonkey 2.0 Beta 2 steht für Windows, MacOS X und Linux als Download bereit. Da es sich hierbei um eine Vorabversion handelt, ist von einem Einsatz auf Produktivsystemen abzuraten.  (ip)


Verwandte Artikel:
Erste Beta von Mozillas Suite Seamonkey 2.0   
(23.07.2009, https://glm.io/68531 )
SeaMonkey 2: Alpha 3 bringt weitere Verbesserungen   
(04.03.2009, https://glm.io/65691 )
SeaMonkey 2 Alpha 2 mit schneller JavaScript-Engine   
(16.12.2008, https://glm.io/64148 )
Mozilla-Ableger SeaMonkey 2.0 erreicht Alphastatus   
(10.10.2008, https://glm.io/62869 )
Seamonkey 1.1.18 korrigiert SSL-Fehler   
(04.09.2009, https://glm.io/69600 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/