Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0909/69787.html    Veröffentlicht: 14.09.2009 09:47    Kurz-URL: https://glm.io/69787

Opensuse-Testteam nimmt Arbeit auf

Siebter Meilenstein von Opensuse 11.2 veröffentlicht

Das Opensuse-Testteam ist komplett. Mit der Veröffentlichung des siebten Meilensteins der Opensuse-Version 11.2 hat das Team seine Arbeit begonnen.

Die Opensuse-Entwickler hatten im Juli 2009 einen Aufruf gestartet, um 15 Mitglieder für ein Core-Testteam zu finden. Aufgrund der vielen Bewerbungen wurden jedoch 25 Mitglieder ausgewählt. Nun ist das Team laut einer Ankündigung des Projektes einsatzbereit.

Seine Arbeit beginnt es mit dem neuen Meilenstein 7 der nächsten Opensuse-Version 11.2. Der neue Meilenstein setzt auf den Linux-Kernel 2.6.31-rc9. RPM wurde auf die Version 4.7.1 aktualisiert. Außerdem enthält die Distribution unter anderem Gnome 2.28 Beta 2 und KDE 4.3.1. KDE ist auf der Installations-DVD vorausgewählt.

Das Core-Testteam prüft vor allem die neuen Funktionen jeder Opensuse-Version und testet darüber hinaus auch das Installations- und Updatesystem sowie die Hardwareunterstützung der Linux-Distribution.  (js)


Verwandte Artikel:
Opensuse 11.2: Neuer Meilenstein aktualisiert Komponenten   
(25.08.2009, https://glm.io/69306 )
Dritter Meilenstein von OpenSuse 11.2   
(30.06.2009, https://glm.io/68062 )
Linux-Desktops: Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf   
(18.09.2017, https://glm.io/130103 )
Linux-Distribution: Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus   
(26.07.2017, https://glm.io/129131 )
Kubic: Opensuse startet Projekt für Container-Plattform   
(29.05.2017, https://glm.io/128076 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/