Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0909/69784.html    Veröffentlicht: 14.09.2009 08:56    Kurz-URL: https://glm.io/69784

Oracle plant OLTP-Maschine mit Flashfire

Kooperation zwischen Oracle und Sun

Oracle-Chef Larry Ellison wird am Donnerstag eine sogenannte OLTP Database Machine ankündigen, die eine Flashfire genannte Technik von Sun nutzt.

Die Informationen zu Oracles OLTP-Maschine und der neuen Flashfire-Technik von Sun sind sehr spärlich. Aus der Einladung zum Webcast mit Larry Ellison geht lediglich hervor, dass Oracle plant, einen ersten OLTP-Datenbankserver mit Flashfire vorzustellen.

Sun setzt bereits in seinen Storagesystemen SSDs als Cache ein, um Zugriffe zu beschleunigen. Das würde auch für Online Transaction Processing (OLTP) hilfreich sein.

Das Ganze basiert auf einer Kooperation zwischen Oracle und Sun, denn die Übernahme von Sun durch Oracle ist noch nicht abgeschlossen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Systemanalyse: Wie Dtrace auf Linux kommen könnte   
(15.02.2018, https://glm.io/132799 )
James Gosling: Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services   
(23.05.2017, https://glm.io/127982 )
Ehemalige Sun-Projekte: Open Source à la Oracle   
(02.01.2017, https://glm.io/125015 )
Oracle droht Rückschlag bei Sun-Übernahme (Update)   
(03.09.2009, https://glm.io/69564 )
Suns Hardwaresparte könnte doch noch an HP gehen   
(28.08.2009, https://glm.io/69424 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/