Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0909/69667.html    Veröffentlicht: 08.09.2009 12:00    Kurz-URL: https://glm.io/69667

Hellion und die inquisitorische Action im Mittelalter

Erste Screenshots des Actionspiels im 13. Jahrhundert verfügbar

Ein Held namens Godric of Glastonbury, der Orden der Dominikaner und die düstere Pracht des Mittelalters stehen im Zentrum von Hellion. Das Spiel für Konsole und PC setzt auf Action der nicht allzu zartfühlenden Art.

Godric of Glastonbury reist im 13. Jahrhundert mit Dominikanern durch Europa und ist für den Schutz der Mönche verantwortlich. In Rom bekommt der Trupp vom Papst höchstpersönlich den Auftrag, Andersgläubige mit allen Mitteln zum "wahren" Glauben zu bekehren. In der Handlung des Actionspiels Hellion soll es nach weiteren Wendungen dann dazu kommen, dass der Spieler als Godric für die Inquisition arbeitet und dabei im Zentrum einer politischen Intrige steht - die, der Titel "Hellion" deutet es an, jenseitige Strippenzieher hat.

Das Programm entsteht derzeit beim polnischen Entwicklerstudio Flyingfish Works. Mitglieder des Teams waren schon an The Witcher und an Two Worlds beteiligt. Der Titel soll nach aktuellem Stand im Jahr 2010 für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.  (ps)


Verwandte Artikel:
The Beast Inside: Photogrammetrie plus Horror   
(01.03.2018, https://glm.io/133087 )
Deutscher Computerspielpreis 2018: Beste deutsche Games nominiert   
(06.03.2018, https://glm.io/133168 )
Ubisoft: Big-Data-KI entdeckt Bugs beim Programmieren   
(06.03.2018, https://glm.io/133162 )
Far Cry 5 & Co.: Neues aus den Schatzkisten   
(05.03.2018, https://glm.io/133137 )
Gewalt: US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche   
(02.03.2018, https://glm.io/133100 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/