Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0909/69520.html    Veröffentlicht: 02.09.2009 12:01    Kurz-URL: https://glm.io/69520

X.org 7.5 in Vorbereitung

Veröffentlichung voraussichtlich Ende September 2009

Mit einiger Verzögerung haben die X.org-Entwickler den Code für die nächste Version 7.5 eingefroren und bereiten ihn jetzt auf die Veröffentlichung vor. Ende September 2009 könnte es so weit sein.

Terminverschiebungen bei X.org sind nichts Neues. Ursprünglich hätten X.org 7.5 und der X-Server 1.7 bereits im April 2009 erscheinen sollen. Die Entwickler konnten diesen Termin aber nicht halten und verschoben die geplante Veröffentlichung daher auf Mitte Juli 2009. Auch zu diesem Termin gab es keine neue X.org-Version.

Jetzt sei der Quellcode von X.org 7.5 und X-Server 1.7 eingefroren, schreibt Daniel Stone auf der X.org-Mailingliste. Änderungen werden daher nicht mehr zugelassen und die Entwickler bereiten jetzt die Veröffentlichung vor. Einen festen Termin nennt Stone nicht. Kurz vor oder während der X Developers' Conference (XDC) könnte die neue Version erscheinen, schreibt er. Die XDC findet vom 28. bis 30. September 2009 in Portland, Oregon, statt.

Zu den neuen Funktionen in X.org 7.5 zählen die Multi-Pointer-Erweiterung, Randr 1.3 und ein SELinux-Modul.

Derweil arbeitet Zack Rusin daran, X mittels der 3D-Linux-Grafiktreiber-Architektur Gallium zu beschleunigen.  (js)


Verwandte Artikel:
X-Server 1.6 mit neuer Direct Rendering Infrastructure   
(26.02.2009, https://glm.io/65529 )
Moblins X-Server läuft ohne Root-Rechte   
(10.07.2009, https://glm.io/68292 )
Modesetting: Fedora verzichtet auf Intels X11-Treiber   
(12.01.2017, https://glm.io/125548 )
Läuft der X-Server bald ohne Root-Rechte?   
(03.07.2009, https://glm.io/68145 )
Multi-Pointer-Unterstützung für VNC   
(26.01.2009, https://glm.io/64814 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/