Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0003/6952.html    Veröffentlicht: 23.03.2000 09:25    Kurz-URL: https://glm.io/6952

WAP-out-of-the-box: Bezahlen mit dem Handy

Neues Payment-System von Virbus

Die Virbus AG stellte eine Neuentwicklung vor, mit der es möglich sein soll, mit dem Handy nicht nur Waren oder Dienstleistungen zu bestellen, sondern auch zu bezahlen.

Die sogenannte "WAP-out-of-the-box"-Technologie erlaubt es nach Angaben des Herstellers Shopbetreibern, alle gängigen Internet-Zahlungssysteme auch via WAP anzubieten.

Sensible Daten wie die Kreditkartennummer werden nicht mehr an den Zahlungsempfänger weitergeleitet, sondern nur einmalig der autorisierten Bank mitgeteilt. Für alle weiteren Bezahlvorgänge muss dann nur noch ein Passwort eingegeben werden.

Die neue Technologie wird als Ergebnis einer strategischen Partnerschaft der Internolix AG und der Virbus AG auch in Online-Shops integriert.

WAP-out-of-the-box kostet rund 500,- DM.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/