Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0909/69473.html    Veröffentlicht: 01.09.2009 10:30    Kurz-URL: https://glm.io/69473

eBay könnte Verkauf von Skype heute bekanntgeben

Auch Google saß bereits am Verhandlungstisch

Der Verkauf des VoIP-Anbieters Skype durch eBay könnte heute offiziell angekündigt werden. Auch Google soll mit eBay verhandelt haben, sei aber schließlich wegen eines schwebenden Rechtsstreits ausgestiegen.

Der Verkauf der VoIP-Firma Skype an eine Gruppe von Venture-Capital- und Private-Equity-Unternehmen könnte heute offiziell angekündigt werden. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf mit den Verhandlungen vertrauten Personen.

Zu dem Konsortium, das Skype kaufen will, gehören einer der ersten Geldgeber Skypes, die Londoner Index Ventures sowie Andreessen Horowitz, eine US-Firma, die im vergangenen Monat von Netscape-Gründer Marc Andreessen gestartet wurde, der auch im Aufsichtsrat von eBay sitzt. Auch Silver Lake Partners, eine US-amerikanische Private Equity Firma, soll an dem Kauf beteiligt sein. Der frühere Joost-Chef Mike Volpi, der vor einigen Monaten Partner von Index Ventures geworden ist und im Skype-Aufsichtsrat sitzt, soll laut einem früheren Bericht den Übernahmeplan entworfen haben.

Der Preis ist bislang nicht bekannt. EBay habe 2 Milliarden US-Dollar gefordert, in diesem Jahr wird Skype 600 Millionen US-Dollar Umsatz machen.

Im letzten Monat habe eBay auch mit Google über Skype verhandelt, berichtet die Zeitung weiter aus Verhandlungskreisen. Allerdings sei Google wegen des Rechtsstreits von eBay mit den Skype-Gründern Niklas Zennström und Janus Friis endgültig aus den Verhandlungen ausgestiegen. Google fürchte durch einen Erwerb Skypes auch Spannungen mit Mobilfunkbetreibern, die aber als Partner für Googles Android-Software wichtig seien.  (asa)


Verwandte Artikel:
Ehemaliger Skype-Manager bereitet Übernahme der Firma vor   
(30.08.2009, https://glm.io/69429 )
eBay will Skype an die Börse bringen   
(15.04.2009, https://glm.io/66472 )
Joost wird Videodienstleister   
(01.07.2009, https://glm.io/68098 )
Netscape-Gründer finanziert neues Browser-Start-up   
(14.08.2009, https://glm.io/69057 )
Netscape-Gründer Marc Andreessen wird Risikokapitalgeber   
(06.07.2009, https://glm.io/68173 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/