Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0908/68903.html    Veröffentlicht: 07.08.2009 10:42    Kurz-URL: https://glm.io/68903

Opera Mobile für Android geplant

Noch kein Veröffentlichungsdatum genannt

Opera will den Browser Opera Mobile an Android anpassen. Wann die erste Android-Version von Opera Mobile erscheint, ist noch nicht bekannt. Opera Mini gibt es für Android-Smartphones schon seit einiger Zeit.

Opera Mini ist für Opera die Standardversion des Browsers für Mobiltelefone. Die Luxusausführung stellt dann Opera Mobile dar, das derzeit für Windows Mobile und Symbian erhältlich ist. Weder für das iPhone noch für Blackberry-Geräte oder PalmOS ist Opera Mobile jemals erschienen. Nun hat Operas CEO Jon von Tetzchner in einem Interview bekanntgegeben, dass eine Android-Ausführung von Opera Mobile in Arbeit ist. Wann die Software erscheint, ist noch nicht bekannt.

Android-Geräte werden wie das iPhone und das WebOS-Smartphone Palm Pre mit einem auf Webkit basierenden Browser ausgeliefert. Opera Mobile verwendet eine von Opera entwickelte Rendering Engine.  (ip)


Verwandte Artikel:
Microsoft: Edge-Browser kommt für iOS und Android   
(05.10.2017, https://glm.io/130456 )
Opera Mobile 9.7 für Windows Mobile mit Turboschaltung   
(08.06.2009, https://glm.io/67619 )
Opera Fingertouch: Bessere Browserbedienung auf dem Handy   
(06.03.2009, https://glm.io/65743 )
Huawei: Erste P10-Nutzer bekommen Oreo-Upgrade   
(02.03.2018, https://glm.io/133118 )
E-Mail-Clients für Android: Kennwörter werden an App-Entwickler übermittelt   
(06.03.2018, https://glm.io/133172 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/