Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0908/68863.html    Veröffentlicht: 06.08.2009 08:34    Kurz-URL: https://glm.io/68863

Aiptek stellt Camcorder mit Full-HD und 5fach-Zoom vor

PocketDV Aiptek AHD H5 Extreme nimmt wahlweise auch mit 60 fps auf

Aiptek hat einen neuen Camcorder mit voller HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080p Pixeln Auflösung vorgestellt, der sein Videomaterial auf Speicherkarten schreibt. Auf Wunsch nimmt die PocketDV Aiptek AHD H5 Extreme auch Videos mit 60 Bildern pro Sekunde bei einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln auf.

Der Camcorder "PocketDV AHD H5 Extreme" besitzt ein 5fach-Zoomobjektiv samt Autofokus und speichert das Videomaterial auf SD(HC)-Karten. Im Makromodus können Aufnahmen mit einem Abstand von einem Zentimeter gemacht werden. Eine eingebaute LED soll bei Nahaufnahmen im Dämmerlicht für etwas Aufhellung sorgen.

Als Videocodec kommt AVC/H.264 zum Einsatz. Die Videos werden in Quicktime-Containern abgelegt. Der CMOS-Sensor kann auch Standbilder mit 5 Megapixeln Auflösung (2.592 x 1.944 Pixel) machen, die als JPEGs gespeichert werden.

Camcorder als Kamera und Diktiergerät

Die Bildkontrolle und Kamerasteuerung erfolgt über ein aufklappbares und drehbares Display mit 3 Zoll großer Diagonale. Einen optischen Sucher gibt es nicht, was besonders bei starker Sonneneinstrahlung zum Problem werden kann, wenn auf dem Display nichts mehr zu erkennen ist.

Darüber hinaus lässt sich der "PocketDV AHD H5 Extreme" als Diktiergerät nutzen, das WAV-Dateien auf die Speicherkarte schreibt. Ein Mikrofoneingang steht ebenfalls zur Verfügung.

Der Autofokus ist mit einer Gesichtserkennung gekoppelt, die automatisch auf erkannte Personen scharfstellen kann. Im Camcorder-Speicher ist eine Windows-Software zum Upload des Videomaterials auf die Videoplattform Youtube hinterlegt. Wird der Camcorder per USB mit dem Rechner verbunden, kann die Software ohne Installation direkt ausgeführt werden. Neben der USB-Schnittstelle werden HDMI und Composite unterstützt.

Die Kamera wiegt samt Lithium-Ionen-Akku 322 Gramm und misst 127 x 61 x 69 mm. Aiptek will die PocketDV AHD H5 Extreme auf der IFA 2009 in Berlin zeigen. Der Camcorder soll für rund 200 Euro noch im August 2009 auf den Markt kommen.  (ad)


Verwandte Artikel:
Aiptek mit leichtem und preiswertem HD-Camcorder   
(13.08.2008, https://glm.io/61683 )
Boxfish 360: Kamera nimmt sphärische 5K-Videos auf   
(12.04.2017, https://glm.io/127269 )
Hochgeschwindigkeitscamcorder mit 600 Bildern pro Sekunde   
(31.07.2009, https://glm.io/68712 )
Minimalistische Videokamera mit 1080p-Aufnahme   
(31.07.2009, https://glm.io/68711 )
Camcorder mit 64 GByte Flashspeicher   
(29.07.2009, https://glm.io/68655 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/