Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0907/68732.html    Veröffentlicht: 31.07.2009 14:54    Kurz-URL: https://glm.io/68732

McAfee übernimmt Software-as-a-Service-Anbieter

Firma will MX Logic für 170 Millionen US-Dollar kaufen

McAfee will im SaaS-Bereich wachsen. Den Zukauf von MX Logic lässt sich der Anbieter von Sicherheitssoftware dabei bis zu 170 Millionen US-Dollar kosten.

McAfee will die Firma MX Logic für 140 Millionen US-Dollar übernehmen. Das Unternehmen will so seine Sparte für Software-as-a-Service (SaaS) ausbauen. MX Logic ist auf Cloud-basierte E-Mail- und Websicherheitsangebote spezialisiert. Vor kurzem war McAfee mit dem SaaS-Angebot Total Protection 5.0 gestartet und hatte mehr Anstrengungen in dem Bereich angekündigt.

Die Übernahme soll noch im dritten Quartal abgeschlossen werden. Erreicht MX Logic bestimmte Geschäftsziele, werden weitere 30 Millionen US-Dollar fällig, hieß es weiter.

McAfee gab zudem die Ergebnisse seines letzten Geschäftsquartals bekannt. Die Firma berichtete einen Gewinn von 28,7 Millionen US-Dollar (18 Cent pro Aktie), ein Rückgang um 40 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, als 47,8 Millionen US-Dollar (30 Cent pro Aktie) in die Firmenkassen kamen. Vor Sonderposten erzielte McAfee 60 Cent pro Aktie, die Analysten hatten nur 57 Cent pro Aktie berechnet. Der Umsatz stieg in dem Quartal um 18 Prozent auf 468,7 Millionen US-Dollar.  (asa)


Verwandte Artikel:
WLAN: D-Link und McAfee stellen "Sicherheits-Router" vor   
(09.01.2018, https://glm.io/132066 )
HTTPS-Interception: Sicherheitsprodukte gefährden HTTPS   
(09.02.2017, https://glm.io/126098 )
NE9000-Router: Huawei stellt das Backbone für die Telekom-Cloud   
(28.02.2018, https://glm.io/133046 )
AWS Rekognition Video: Deep-Learning-System erkennt Gesichter in Videos   
(30.11.2017, https://glm.io/131419 )
Übernahme: McAfee kauft Cloudspezialisten Skyhigh Networks   
(28.11.2017, https://glm.io/131361 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/