Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0906/68028.html    Veröffentlicht: 28.06.2009 14:39    Kurz-URL: https://glm.io/68028

BKA: Überwachung eigener Fahndungsseite erfolgreich

Will mehrere Schwerverbrecher durch IP-Adressaufzeichnung gefasst haben

Das BKA will mit der systematischen Aufzeichnung der IP-Adressen der Besucher seiner Homepage "in mehreren Fällen" Mörder gefasst haben. Laut einem früheren Bericht soll diese umstritten Praxis seit dem Jahr 2001 angewandt worden sein.

Nach Informationen des Nachrichtenmagazins Focus hat das BKA angegeben, die IP-Überwachung von Fahndungsaufrufen im Internet habe in mehreren Fällen zu Fahndungserfolgen geführt.

So soll bei der Suche nach dem Kidnapper, Bankräuber und Ausbrecher Thomas Wolf, der seit neun Jahren auf der Flucht war, mit Homepageüberwachung gearbeitet worden sein. Seit dem 15. November 2007 sei der Fahndungsaufruf zu Wolf überwacht worden. Die Fahnder nahmen an, dass der Täter an Infos über die Fahndung interessiert sei. Über die jeweilige IP-Adresse des Rechners kann die Polizei versuchen, über den Provider Name und Adresse des Inhabers des Internetanschlusses zu ermitteln.

Diese Praxis wandte das BKA in mindestens 15 weiteren Fällen an, darunter gegen den mutmaßlichen fünffachen Mörder Norman Volker Franz, den flüchtigen Millionenbetrüger Alexander Scholl und die Täter in der noch unaufgeklärten "Döner-Mordserie", der neun Menschen zum Opfer fielen. Welche Mörder tatsächlich durch die Homepageüberwachung gefasst wurden, gab die BKA-Quelle nicht an.

Das BKA speichert nach eigenem Bekunden seit Juli 2001 "anlassbezogen" die IP-Adressen von Besuchern seiner Homepage. Die Bundesregierung hatte erklärt, die Maßnahme stelle insgesamt eine "sinnvolle und effiziente Ermittlungsmaßnahme" dar.  (asa)


Verwandte Artikel:
Zitis: Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten   
(13.09.2017, https://glm.io/130018 )
BKA warnt vor gefälschten E-Mails   
(25.05.2009, https://glm.io/67320 )
Lkw und Pkw: Justizminister streiten über Nutzung von Mautdaten   
(21.06.2017, https://glm.io/128502 )
Nach Berliner Anschlag: DDoS-Attacke auf Hinweisportal des BKA   
(21.12.2016, https://glm.io/125195 )
"Projekt Verfassungsbeschwerde" gegen BKA-Gesetz vorgestellt   
(23.04.2009, https://glm.io/66685 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/