Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0906/67976.html    Veröffentlicht: 24.06.2009 21:47    Kurz-URL: https://glm.io/67976

Veröffentlichung von PHP 5.3.0 verschoben

Neues Erscheinungsdatum ist der 30. Juni 2009

Aufgrund noch offener Bugs, bei denen PHP abstürzen kann, wurde die Veröffentlichung kurzfristig verschoben. Einige weniger kritische Korrekturen werden erst in PHP 5.3.1 erfolgen.

Auf der PHP-Internals-Mailingliste gab der Release-Manager für PHP 5.3, Lukas Kahwe Smith, bekannt, dass die Veröffentlichung von PHP 5.3.0 auf den 30. Juni 2009 verschoben wurde. Es gibt noch nicht korrigierte, kritische Fehler in PHP-Extensions, die standardmäßig in PHP einkompiliert werden.

In den vergangenen Tagen wurden noch einige weitere Fehler entdeckt, die allerdings weniger kritisch sind. Das Einspielen der entsprechenden Korrekturen ist erst für die später erscheinende PHP-Version 5.3.1 geplant.

PHP 5.3 bringt wesentliche neue Fähigkeiten mit, wie Namensräume und anonyme Funktionen, aber auch das umstrittene Goto. Deshalb wird PHP 5.3 dringend erwartet, die erste Alpha-Version erschien bereits im August 2008. Teilweise existieren sogar schon Programme, die PHP 5.3 zwingend voraussetzen, wie zum Beispiel pyrus, das neue Installationswerkzeug für PEAR.  (am)


Verwandte Artikel:
Zweiter Release Candidate von PHP 5.3   
(08.05.2009, https://glm.io/66970 )
Release Candidate von PHP 5.3.0 veröffentlicht   
(25.03.2009, https://glm.io/66114 )
CMS: Drupal 8.4 stabilisiert Module   
(06.10.2017, https://glm.io/130479 )
Universal Apps: Apple will iOS- und Mac-Anwendungen vereinheitlichen   
(21.12.2017, https://glm.io/131792 )
HHVM: Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP   
(19.09.2017, https://glm.io/130140 )

Links zum Artikel:
PHP Group (.net): http://www.php.net/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/