Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0906/67827.html    Veröffentlicht: 17.06.2009 17:07    Kurz-URL: https://glm.io/67827

Betaversion von VirtualBox 3.0

Unterstützung für Gast-SMP

Die Sun-Virtualisierungslösung VirtualBox 3.0 ist in einer ersten Betaversion verfügbar. Die neue Version unterstützt unter anderem OpenGL und Direct3D.

Version 3.0 soll das nächste große Update für den freien Virtualisierer VirtualBox sein. Die neue Version unterstützt SMP bei Gastsystemen, so dass eine virtuelle Maschine bis zu 32 CPUs nutzen kann. Das funktioniert nur bei Computern mit VT-x oder AMD-V. In Windows-Gästen soll der Anwender jetzt Programme und Spiele nutzen können, die Direct3D 8 oder 9 verwenden. Diese Funktion ist als experimentell gekennzeichnet. Bei Windows-, Linux- und Solaris-Gästen wird außerdem OpenGL 2.0 unterstützt.

Darüber hinaus haben die Entwickler verschiedene Probleme beseitigt, die sie in der Ankündigung auflisten. Neu ist die Unterstützung für den Windows-7-RDP-Client.

VirtualBox 3.0 ist ab sofort zum Download für Windows, MacOS X, Linux und Solaris verfügbar.  (js)


Verwandte Artikel:
Betriebssysteme: Linux 4.16 schließt weitere Spectre- und Meltdown-Lücken   
(13.02.2018, https://glm.io/132729 )
VirtualBox für FreeBSD   
(07.05.2009, https://glm.io/66952 )
TS-x77: Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar   
(24.01.2018, https://glm.io/132345 )
Systemanalyse: Wie Dtrace auf Linux kommen könnte   
(15.02.2018, https://glm.io/132799 )
Virtualisierung: Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support   
(17.01.2018, https://glm.io/132216 )

Links zum Artikel:
VirtualBox (.org): http://www.virtualbox.org/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/