Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0003/6779.html    Veröffentlicht: 14.03.2000 09:09    Kurz-URL: https://glm.io/6779

Gewinnsprung bei Systematics

78 % Umsatzplus und 138 % Ertragsplus

Die Systematics AG erwartet einen deutlich gestiegenen Umsatz auf mehr als 566 Millionen DM. Dies bedeutet ein Umsatzwachstum in Höhe von 78 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In den zuvor mehrmals angehobenen Planungen für das Jahr 1999 war ein Umsatz in Höhe von 432 Millionen DM vorgesehen.

Für den Ertrag sieht Dr. Peter Klein, Finanzvorstand der Systematics AG, eine ebenso deutliche Steigerung: "Mit einem Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern, dem EBITDA, in Höhe von 51,2 Millionen DM liegen wir mit etwa 138 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres."

"Wir bieten unseren Kunden alle Dienste rund um den E- Commerce aus einer Hand an. Dazu bündeln wir für jedes einzelne Projekt die besten Kräfte und Dienstleistungen im Konzern und ergänzen diese um das Know-how unserer Partner", erläutert Klein das Konzept von Systematics.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/