Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0906/67523.html    Veröffentlicht: 03.06.2009 09:56    Kurz-URL: https://glm.io/67523

Zwei mal Mario, ein neues Metroid und Vitality für die Wii

Wii Vitality nutzt Finger als Stimmungsbarometer für Videospiele

Bei der E3 versuchte Klempner Mario die Herzen des Publikums mit zwei neuen Abenteuern für die Wii zu erobern. Außerdem stellte Nintendo neue Hardware in Form von Wii Vitality vor.

Wenn es nach Nintendo geht, spielen noch nicht genügend Menschen Videospiele. Laut den Marktforschern des japanischen Konsolenherstellers spielt jeder Dritte potentielle Gamer nicht. Um diese letzte Zielgruppe für Wii und DS zu begeistern, hat Nintendo auf der Spielemesse E3 sein kommendes Software-Aufgebot vorgestellt.

Nintendo erhofft sich von der Videospiel-Ikone Mario Großes. Zum ersten Mal wird mit Super Mario Galaxy 2 ein zweites, 3D-Mario-Jump'n'Run für eine aktuelle Konsolengeneration erscheinen. Grafik und Spielgefühl ähneln dem Vorgänger stark. Allerdings bekommt Mario in seinem neuen Spiel Unterstützung von einem alten Freund: Yoshi. Das beliebte Reittier soll dem Titel genügend neuen Schwung geben und langjährige Fans ansprechen. Der Titel soll noch 2009 erscheinen.

Neben Super Mario Galaxy 2 wurde auch New Super Mario Bros. Wii vorgestellt. Der Titel soll Mario in "die vierte Dimension" befördern, was aber nichts anderes bedeutet, als dass der Titel mit bis zu drei Freunden gleichzeitig gespielt werden kann. Das Spiel sieht seinem Nintendo-DS-Vorgänger New Super Mario Bros. sehr ähnlich und ist ebenfalls in 3D, aber mit 2D-Spielmechanik. Als neues Power-Up wurde der Propeller-Anzug gezeigt, mit dem die Spieler langsamer zu Boden gleiten oder starke Wirbelattacken ausführen.

Das im letzten Jahr vorgestellte Wii Motion Plus wurde in Wii Sports Resort zum Einsatz gebracht. Mit einem zynischen Seitenhieb gegen Microsofts Project Natal stellte der amerikanische Chef von Nintendo, Reggie Fils-Aime heraus, dass nur Wii Motion Plus wirklich präzise Eingaben ermögliche, denn: "In einem Video", so Fils-Aime, "kann man schließlich fast alles machen."

Bogenschießen, Golfen, Basketball- oder Tischtennisspielen funktionierte auf der Bühne mit Wii-Motion-Plus-verbesserten Wiimotes einwandfrei. Die Hardware wird den künftigen Titeln Grand Slam Tennis und Tiger Woods von Electronic Arts, Virtua Tennis von Sega oder dem erwähnten Wii Sports Resort im Bundle beiliegen. Nintendo möchte auf diese Weise sicherstellen, dass sich das Controller-Upgrade schnell verbreiten wird.

Die Nicht-Spieler wurden bisher mit Dr. Kawashima oder Wii Fit an die Konsolen gelockt. An diesem Erfolgsprinzip hält Nintendo fest und bringt mit Wii Fit Plus den Nachfolger vom Spiel mit dem Balance Board. Im Herbst 2009 soll Wii Fit Plus mit einem Mix aus Geschicklichkeits- und Denkaufgaben erscheinen. Die Spieler werden dort zum Beispiel aufgefordert, mit der Hüfte zu schwingen und dabei kleinere Rechenaufgaben zu lösen. Eine verbesserte Menüführung und die neuen Minispiele sollen Spieler dazu motivieren, ihr Wii-Fit-Programm konsequenter durchzuhalten.

Für hochgezogene Augenbrauen sorgte die Ankündigung von Wii Vitality. Nintendo-Chef Satoru Iwata erklärte in einem kurzen Auftritt die Möglichkeiten, die diese neue Hardware für Nintendo Wii eröffnen soll. Wii Vitality wird direkt an eine Wiimote angesteckt, und Spieler stecken einen Finger in das Gerät. Daraufhin liest Wii Vitality die Stimmung, Aufregung und weitere Daten des Spielers aus und sendet sie an die Wii. Ob Wii Vitality auch den aktuellen Puls des Nutzers auf Facebook veröffentlichen wird, verriet Iwata aber nicht.

Dafür dürfen Nintendo DSi Nutzer demnächst auf Facebook-Kompatibilität setzen. Durch ein Update wird es möglich sein, Bilder, die mit dem DSi aufgenommen und bearbeitet wurden, direkt auf Facebook zu veröffentlichen. Außerdem dürfen sich Spielehandheld-Nutzer über neue Software freuen. Neben dem DSi-exklusiven Mario vs Donkey Kong - Minis March Again! wurden mit Wario Ware: DIY und Golden Sun DS von Nintendo oder Cop - The Recruit von Ubisoft einige viel versprechende Titel gezeigt.

Und gerade als die Luft raus zu sein schien, kam noch eine große Überraschung: Speziell für die langjährigen Nintendo-Fans arbeitet Nintendo mit Team Ninja an einem neuen Metroid-Spiel. Worum es in Metroid: Other M genannten Actionspiel gehen wird, zeigte ein erster Trailer.

 (mw)


Verwandte Artikel:
Mario & Co.: Nintendo deaktiviert Spielbewertungen durch Nutzer   
(01.03.2018, https://glm.io/133073 )
Nintendo veröffentlicht Motion Plus für Wii im Juni 2009   
(14.04.2009, https://glm.io/66464 )
Nintendo: Der Hut von Toad ist kein Hut   
(06.02.2018, https://glm.io/132621 )
Spieletest: Metroid Prime 3 - Wii wird Shooter-tauglich   
(21.11.2007, https://glm.io/56113 )
Homebrew: Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch   
(20.02.2018, https://glm.io/132867 )

Links zum Artikel:
Nintendo: http://www.nintendo.de/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/