Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0905/67349.html    Veröffentlicht: 26.05.2009 10:27    Kurz-URL: https://glm.io/67349

Mandriva startet Online-Backupdienst

Click'n Backup soll sich mit Linux, MacOS und Windows nutzen lassen

Der französische Linux-Anbieter Mandriva bietet jetzt auch Onlinespeicher an. Der Dienst soll nicht nur mit Mandriva Linux funktionieren und außerdem die Verfügbarkeit der Daten durch redundante Speicherung in mehreren Rechenzentren gewährleisten.

Hinter dem Namen Click'n Backup verbirgt sich ein Onlinespeicher, der sich über entsprechende Software in Mandriva Linux integrieren soll. Allerdings ist das Angebot anders als Ubuntu One nicht nur für die Linux-Distribution des Anbieters verfügbar. Mandriva Click'n Backup soll auch mit anderen Linux-Distributionen, MacOS X und Windows funktionieren.

So sollen sich Daten sichern und zwischen verschiedenen Computern synchronisieren lassen. Der Zugriff erfolgt entweder über ein Netzlaufwerk oder über ein Webfrontend. Mandriva verspricht die Verfügbarkeit der Daten durch redundante Speicherung in mehreren Rechenzentren. Zudem sollen die Daten auf den Servern verschlüsselt sein und auch der Transfer zwischen Server und Client soll verschlüsselt ablaufen.

Die Preise für Mandriva Click'n Backup beginnen bei 7 Euro pro Monat für 20 GByte Speicher.  (js)


Verwandte Artikel:
Netzspeicher: Huawei startet eigene Mobile Cloud   
(27.09.2017, https://glm.io/130298 )
Ubuntu One: Onlinespeicher für Ubuntu-Anwender   
(12.05.2009, https://glm.io/67045 )
Backup-Dienst My Phone für Windows Mobile 6 als offene Beta   
(20.05.2009, https://glm.io/67260 )
Quick Access: Google bringt Deep-Learning-Funktion für Drive   
(13.03.2017, https://glm.io/126682 )
P2P-Speicherdienst Wuala fusioniert mit LaCie   
(20.03.2009, https://glm.io/66027 )

Links zum Artikel:
Mandriva (.com): http://www.mandriva.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/