Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0905/67259.html    Veröffentlicht: 20.05.2009 15:05    Kurz-URL: https://glm.io/67259

3D-Karten von Tele Atlas für Navigationsgeräte

Höherer Wiederkennungswert durch detaillierte 3D-Gebäude

Tele Atlas bietet Herstellern von Navigationsgeräten in Kürze 3D-Karten zu 40 europäischen Städten. Die detaillierten Gebäude sollen die Orientierung erleichtern. Hilfreich sollen die Karten nicht nur für Autofahrer, sondern auch für Fußgänger sein.

Die Karten bieten durch die Dreidimensionalität mehr Wiedererkennungseffekte, etwa wenn der Fahrer auf dem Navigationsgerät einen großen Turm sieht, der dann auch in der Realität wiedererkannt wird. Das Ablesen von Straßenschildern könnte dann entfallen. Auch für Fußgänger sollen die 3D-Daten eine Hilfe bei der Orientierung darstellen. Tele Atlas bietet bereits Kartenmaterial für Fußgänger an.

Auf einem Computermonitor sehen die 3D-Daten allerdings nicht so fotorealistisch aus, wie dies Tele Atlas behauptet. Außerdem ruckelt es stark, wenn man sich durch die Stadt bewegt. Für ein Navigationsgerät dürfte die Darstellungsqualität allerdings ausreichen. Lediglich die Standbilder sehen tatsächlich gut aus.

Im Juni 2009 will Tele Atlas den Herstellern von Navigationsgeräten 40 detaillierte 3D-Städtekarten (Advanced City Models) liefern können, die über ganz Europa verteilt sind. Weitere Kartendaten sollen etwa in Nordamerika oder im Asia-Pazifik-Raum später folgen.  (ase)


Verwandte Artikel:
Navigationsgerät mit Straßenführung in 3D   
(27.11.2007, https://glm.io/56207 )
OSM - von der Karte für Techniker zur Karte für alle   
(02.08.2008, https://glm.io/61414 )
Interview: Google hat Karten - OpenStreetMap hat Geodaten   
(02.08.2008, https://glm.io/61412 )
OpenStreetMap bald in 3D   
(23.07.2008, https://glm.io/61230 )
OpenStreetBugs - Einfach und schnell Fehler melden   
(18.07.2008, https://glm.io/61162 )

Links zum Artikel:
Tele Atlas (.com): http://www.teleatlas.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/