Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0905/67168.html    Veröffentlicht: 18.05.2009 08:39    Kurz-URL: https://glm.io/67168

Schmierstoffproblem in Canons EOS 1D(s) Mark III

Servicenotiz für Canons Spitzenmodelle

Canon hat ein Problem mit einigen seiner Digitalspielreflexkameras EOS 1D Mark III und 1Ds Mark III festgestellt. Sollten Fotografen feststellen, dass sich kreisförmige Flecken auf den Bildern zeigen, ist dies ein Fall für den Service.

Bei den Flecken könnte es sich um ein Schmiermittel handeln, das im Spiegelkasten der Kameras eingesetzt wird. Offenbar sitzt das Öl auf einigen sich schnell bewegenden Teilen der Kamera. Durch die Bewegung wird es weggeschleudert und landet dann manchmal auf dem Lowpass-Filter vor dem Sensor. So gelangen die Flecken aufs Bild.

Beim Produktionsprozess wurde bei manchen Kameras zu viel Öl verwendet, gab Canon zu. Besitzer von Canons EOS 1D Mark III und 1Ds Mark III, bei denen das Problem auftritt, sollen sich deshalb an den Service des Herstellers wenden.

Die Reinigung des Spiegelkastens und des Sensors ist kostenlos.  (ad)


Verwandte Artikel:
Amazon verrät Daten der 21-Megapixel-Kamera EOS 1Ds Mark III   
(20.08.2007, https://glm.io/54199 )
Bildfehler in Canon PowerShot G10 werden kostenlos repariert   
(28.04.2009, https://glm.io/66754 )
Canon-DSLR: 10 Bilder pro Sekunde mit 10 Megapixeln   
(22.02.2007, https://glm.io/50697 )
Warnung vor Überhitzung einiger Canon-PowerShot-Modelle   
(04.01.2007, https://glm.io/49720 )

Links zum Artikel:
Canon: http://www.canon.de/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/