Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0003/6687.html    Veröffentlicht: 07.03.2000 13:38    Kurz-URL: https://glm.io/6687

Sports.com kommt nach Deutschland

Content und Commerce zu den 8 bedeutendsten Sportarten

Die britische Tochter Sports.com des US-Anbieters SportsLine.com startet mit Angeboten in Deutschland, Italien und Spanien.

Die Angebote sollen Content, Commerce und Community rund um 6 bis 8 Sportarten je Land bieten, die tiefgehend behandelt werden. Auch Tabellen und Analysen stehen dabei zur Verfügung.

"Wenn am Mittwochabend Real Madrid gegen Bayern München in der Champions League antritt, werden unsere spanischen wie auch unsere deutschen Reporter das Geschehen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten", so Tom Jessiman, Managing Director von Sports.com.

Das deutsche Angebot widmet sich den Themen Fußball, Formel 1, Tennis, Handball, Basketball, Eishockey und Radsport. Das italienische Angebot hingegen berichtet statt über Handball und Tennis über Volleyball und Motorradsport. Die spanische Site deckt die Themen Fußball, Basketball, Handball, Formel 1, Motorradsport, Radsport, Tennis und Golf ab.

Damit ist Sports.com mit speziellen Angeboten für Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien am Markt. Die deutsche Redaktion sitzt in Hamburg.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/