Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0904/66719.html    Veröffentlicht: 24.04.2009 15:15    Kurz-URL: https://glm.io/66719

Microsoft hostet Anwendungen in der Cloud

Software-as-a-Service für Unternehmen

Microsoft bietet eine Auswahl an Unternehmensanwendungen wie Exchange jetzt als Software-as-a-Service (SaaS) an. Die Anwendungen laufen dabei auf Microsofts Servern, die Unternehmen zahlen Pro Nutzer und Monat.

Microsoft spricht bei seinem Angebot von Cloud-Computing-Lösungen. Das Angebot umfasst Exchange Online, eine Variante von Exchange Server 2007 inklusive Exchange Hosted Filtering und ForeFront for Exchange. Außerdem gibt es Sharepoint Online inklusive ForeFront for SharePoint. Instant Messaging erfolgt über Microsoft Office Communications Online und für Webkonferenzen und Onlinetrainings bietet Microsoft auch Office Live Meeting an.

Ferner gibt es Exchange Online Deskless Worker, um über Outlook Web Access Light auf E-Mails und ähnliche Funktionen zuzugreifen. Sharepoint Online Deskless Worker gibt Mitarbeitern den Zugriff auf das Sharepoint-Portal des Unternehmens. Beide Lösungen sind für Mitarbeiter gedacht, die zwar nur einen Teil ihrer Arbeitszeit am Computerarbeitsplatz verbringen, aber ständig Zugriff auf die Dienste haben müssen.

Die Preisspanne beginnt bei 1,70 Euro pro Nutzer und Monat für die Online-Deskless-Lösungen und endet bei 8,52 Euro pro Monat und Nutzer für Exchange Online. Microsoft bietet außerdem Pakete aus mehreren Anwendungen.  (js)


Verwandte Artikel:
Microsoft startet Exchange Online und SharePoint Online   
(03.03.2008, https://glm.io/58089 )
Neue Version von Office Live Meeting   
(05.06.2007, https://glm.io/52686 )
Siemens und Microsoft vereinbaren weltweite Vertriebsallianz   
(12.01.2005, https://glm.io/35628 )

Links zum Artikel:
Microsoft: http://www.microsoft.de
Microsoft (.com): http://www.microsoft.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/