Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0903/65976.html    Veröffentlicht: 18.03.2009 10:36    Kurz-URL: https://glm.io/65976

Mass Effect 2 soll ein besseres Kampfsystem enthalten

Handlung dreht sich um neue Bedrohung für die Menschheit

Bioware setzt das Rollenspiel Mass Effect fort, das ist bekannt. Jetzt verkündet das Entwicklerstudio, für welche Plattformen das in einem Science-Fiction-Szenario angesiedelte Programm erscheint und wann es voraussichtlich auf den Markt kommt.

Ray Muzyka, Chef des Rollenspielspezialisten Bioware, freut sich auf Mass Effect 2: "Wir werden die außerordentliche Spielerfahrung, die wir den Fans in Mass Effect geboten haben, noch toppen, indem wir das Kampfsystem verbessern und erweiterte Waffenoptionen sowie tiefgehende Planetenerkundungen bieten. Gleichzeitig setzen wir auf eine starke, emotional fesselnde Story", meldete er sich zu Wort. Gleichzeitig gibt Bioware bekannt, dass das Spiel im Frühjahr 2010 erscheint - und zwar auf PC und Xbox 360. Eine Version für die Playstation 3 ist, anders als von vielen Brancheninsidern erwartet, nicht geplant.

Das erste Mass Effect erschien im November 2007 für Xbox 360, eine Windows-PC-Fassung folgte im Juni 2008. Ob Teil 2 genau gleichzeitig für die beiden Plattformen auf den Markt kommt oder mit mehr oder weniger Zeitverzögerung, ist noch nicht bekannt.

Die Handlung dreht sich darum, dass Sarens Armee aus Geth-Soldaten zwar besiegt ist. Allerdings ist die Menschheit, die immer noch bemüht ist, sich im Universum durchzusetzen, dann noch größeren Gefahren ausgesetzt und der Spieler muss mit dafür sorgen, dass sie durchkommt. In der Fortsetzung tritt der Spieler zwar mit einem neuen Charakter an, aber dennoch kann er Speicherstände des ersten Spiels auswerten, um darauf aufbauend die Geschichte konsistent weiterzuerzählen. Beispielsweise treten so alte Bekannte auch in Mass Effect 2 wieder auf, sofern sie im Teil 1 beim jeweiligen Spieler überlebt haben.  (ps)


Verwandte Artikel:
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen   
(20.03.2017, https://glm.io/126812 )
Spieletest: Mass Effect - spiel's noch einmal, Shepard   
(11.06.2008, https://glm.io/60325 )
Spielejahr 2017: Grimassenkrampf und Überlebenskampf   
(24.12.2017, https://glm.io/131684 )
Electronic Arts: Mass Effect 2 kostenlos bei Origin erhältlich   
(06.01.2017, https://glm.io/125430 )
Rollenspielklassiker: Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt   
(21.11.2017, https://glm.io/131257 )

Links zum Artikel:
Bioware - Mass Effect (.com): http://masseffect.bioware.com/
Bioware (.com): http://www.bioware.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/