Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0903/65728.html    Veröffentlicht: 05.03.2009 16:35    Kurz-URL: https://glm.io/65728

Mozilla lädt zum Add-on-Workshop in Berlin

Veranstaltung in der C-Base - nicht nur für erfahrene Entwickler

In Zusammenarbeit mit der deutschen XUL-Community lädt Mozilla zum Workshop in die Berliner C-Base und bietet einen Blick hinter die Kulissen der Browserentwicklung. Im Vordergrund steht die Entwicklung eigener Firefox-Erweiterungen.

Der "Mozilla Add-Ons Workshop :: Berlin" findet am 28. März 2009 in der Berliner C-Base statt. In Keynotes, Workshops und Präsentationen geht es um die Programmierung von Add-ons und neue Mozilla-Technologien. Daneben soll es ausführliche Gelegenheit zur Diskussion mit erfahrenen Entwicklern geben.

Dabei richtet sich die Veranstaltung nicht nur an erfahrene Entwickler, Web-, XUL- und C++-Entwickler, Blogger und Journalisten sind eingeladen. Die Agenda reicht vom Workshop "Mein erstes Add-On" über "XPCom for Dummies" und Gecko 1.9.1 bis hin zu Erweiterungen für Firefox Mobile.

Von Mozilla mit dabei sind Rey Bango, Community Manager für Mozilla-Add-ons, Mozillas Tech Evangelist Paul Rouget sowie Chris Beard, Mozillas Chief Innovation Officer und Brian King, der für mozdev.org verantwortlich ist.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Onlineregistrierung gibt es unter mozilla.org. Die Teilnahme ist kostenlos.  (ji)


Verwandte Artikel:
Juli 2018: Chrome bestraft Webseiten ohne HTTPS   
(09.02.2018, https://glm.io/132689 )
Fraunhofer-Institut: Berliner 5G-Forscher geben Fördergeld für Glasfaser aus   
(02.03.2018, https://glm.io/133114 )
Hackerspaces - eine Idee erobert die Welt   
(27.12.2008, https://glm.io/64307 )
Mozilla: Wenn Experimente besser sind als Produkte   
(03.11.2017, https://glm.io/130916 )
VBB Fahrcard: E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht   
(22.02.2018, https://glm.io/132943 )

Links zum Artikel:
Mozilla (.org): http://www.mozilla.org

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/