Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0903/65649.html    Veröffentlicht: 03.03.2009 12:41    Kurz-URL: https://glm.io/65649

Genion-Tarife von O2 werden teurer

Gesprächsminute in andere Netze verteuert sich

Die Tarife Genion M und Genion L von O2 sind ab sofort für Neukunden teurer als bisher. Für Anrufe in andere deutsche Mobilfunknetze muss der Kunde künftig statt 19 Cent 29 Cent in der Minute bezahlen. Dabei wird jede angefangene Minute voll berechnet.

Die Preiserhöhung in den beiden Genion-Tarifen gilt nur für Neukunden und O2-Bestandskunden, die ihren Vertrag entsprechend umstellen. Bestandskunden telefonieren weiterhin für 19 Cent in der Minute. Als weiterer Nachteil für den Kunden rechnet O2 in allen Genion-Tarifen jede Telefonminute nun voll ab. Eine sekundengenaue Abrechnung ist nicht mehr vorgesehen.

Wie gehabt sind alle Telefonate zu O2-Anschlüssen und in das deutsche Festnetz in den beiden Genion-Tarifen im Preis inbegriffen. Bei Genion M muss sich der Kunde aber im Homezone-Bereich aufhalten, ansonsten fallen für alle Telefonate in die deutschen Netze 29 Cent pro Minute an. Die Tarifänderung ist ab sofort wirksam.

Der Genion-S-Tarif ist davon nicht betroffen, der bislang höhere Gebühren für die Telefonminute aufwies. Durch die Tarifänderung ist der Genion-Einstiegstarif bei den Gesprächsminuten nun günstiger als die beiden Genion-Tarife, die eine deutlich höhere Grundgebühr aufweisen. Denn Genion-S-Kunden zahlen für Anrufe in alle deutschen Netze pro Minute 25 Cent. Innerhalb der Homezone sinkt der Minutenpreis für Anrufe ins deutsche Festnetz auf 3 Cent.

Die erhöhten Gesprächsgebühren gelten auch für die von O2 angebotenen Inklusivpakete, nachdem das im Preis enthaltene Guthaben aufgebraucht ist. Bisher zahlten Kunden für die Telefonminute 19 Cent, nun sind es auch hier 29 Cent. Auch hier gilt die Änderung nur für Neukunden und Kunden, die in einen der Tarife wechseln. Wer als Bestandskunde keine Tarifänderung vornimmt, ist davon also nicht betroffen.  (ip)


Verwandte Artikel:
O2 lockt Geschäftsleute mit Genion-Flatrates   
(16.11.2006, https://glm.io/48988 )
Günstiger als Congstar: O2 senkt Genion-Tarife   
(26.03.2008, https://glm.io/58602 )
Genion S von O2 künftig mit Grundgebühr   
(30.10.2008, https://glm.io/63254 )
Single RAN: Telefónica investiert in bessere LTE-Versorgung   
(26.02.2018, https://glm.io/133009 )
Telefónica: O2 bringt neuen Vectoringzugang für Geschäftskunden   
(01.03.2018, https://glm.io/133079 )

Links zum Artikel:
O2: http://www.o2online.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/