Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0902/65352.html    Veröffentlicht: 18.02.2009 09:43    Kurz-URL: https://glm.io/65352

Mobilfunkindustrie kündigt Universalladegerät an

2012 sollen die meisten Mobiltelefone über Micro-USB-Ports geladen werden

Ein Ladegerät für alle Handys verspricht die GSM Association und geht damit auf Forderungen der Politik ein. Insgesamt 17 Mobilfunkbetreiber und Mobilgerätehersteller wollen sich für die Einführung eines branchenweiten Standards für ein Universalladegerät für neue Mobiltelefone engagieren.

Mit dem Universalladegerät (Universal Charging Solution - UCS) soll ein einheitliches Format für Ladegerätanschlüsse und energiesparende Ladegeräte für Mobiltelefone eingeführt werden, was letztendlich der Umwelt zugute kommen soll. Die GSMA stellt eine Halbierung des Stand-by-Stromverbrauchs und die mögliche Eliminierung von über 51.000 Tonnen doppelten Ladegeräten in Aussicht.

Als einheitlicher Stromanschluss kommt ein Micro-USB-Port zum Einsatz. Bis zum 1. Januar 2012 soll die Mehrheit aller neu erhältlichen Mobiltelefonmodelle mit dem einheitlichen Ladegerätanschluss ausgestattet sein und die Mehrheit der gelieferten Ladegeräte die Effizienzanforderungen der OMTP (Open Mobile Terminal Platform) erfüllen.

Unterstützt wird die Initiative von 3 Group, AT&T, KTF, LG, Mobilkom Austria, Motorola, Nokia, Orange, Qualcomm, Samsung, Sony Ericsson, Telecom Italia, Telefonica, Telenor, Telstra, T-Mobile und Vodafone.  (ji)


Verwandte Artikel:
Universelles Digicam-Ladegerät für Lithium-Ionen-Akkus   
(06.07.2004, https://glm.io/32180 )
Microsoft: Azure Stack bald auf Cisco-Servern verfügbar   
(10.02.2017, https://glm.io/126114 )
EU will Preis für SMS-Roaming auf unter 15 Cent senken   
(15.07.2008, https://glm.io/61053 )
Ericsson warnt vor gefälschten Ladegeräten   
(08.11.2000, https://glm.io/10700 )
Mobilfunkverband wehrt sich gegen EU-Regulierung   
(07.07.2008, https://glm.io/60887 )

Links zum Artikel:
GSM Association (GSMA) (.com): http://www.gsmworld.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/