Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0902/65347.html    Veröffentlicht: 18.02.2009 08:43    Kurz-URL: https://glm.io/65347

Spielesteuerung mit Gesten ohne Fernbedienung

iPoint 3D - der Finger als Fernbedienung

Das Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik zeigt auf der Cebit mit "iPoint 3D" eine Gestenerkennung für den Fernseher. Damit lässt sich das Gerät mit dem Finger aus der Ferne steuern, um beispielsweise Spiele zu bedienen.

Eine handelsübliche Fernbedienung wird durch iPoint 3D überflüssig. Der Nutzer benötigt weder einen Datenhandschuh noch müssen Markierungen angeklebt werden. Ganz ohne Hardware kommt auch iPoint 3D nicht aus.

Die notwendige Erkennungseinheit muss wegen der besseren Übersicht an die Decke oder den Couchtisch montiert werden, um Hände und Finger jederzeit im Blick zu haben. In dem Kästchen sind zwei Kameras integriert, die über Firewire angeschlossen sind. Sobald der Benutzer die Hände bewegt, reagiert das System.

Mit iPoint 3D können Spiele bedient, aber auch andere interaktive Systeme gesteuert werden. "Da die Interaktion absolut berührungsfrei erfolgt, ist das System ideal für Szenarien, in denen kein Kontakt zwischen Nutzer und Computer bestehen darf oder kann, etwa im Operationssaal", meint Fraunhofer-Wissenschaftler Paul Chojecki.

Die Technik ließe sich auch an anderen Stellen im Haushalt einsetzen - zum Beispiel in der Küche. Die Entwicklung wird auf der Cebit 2009 vom 3. bis 8. März in Halle 9 auf Stand B36 ausgestellt.  (ad)


Verwandte Artikel:
Gestensteuerung: Matchpoint macht aus jedem Objekt eine Fernbedienung   
(02.10.2017, https://glm.io/130383 )
Kein Abschied vom Verbrenner: BMW i8 Roadster kommt   
(06.07.2017, https://glm.io/128762 )
Roboter: Darpa will Drohnenschwärme von Spielern steuern lassen   
(13.12.2016, https://glm.io/125035 )
Samsung steuert Handy über Kamera und Gesten   
(21.04.2008, https://glm.io/59146 )
Multitouch von Apple zur vollständigen Oberflächensteuerung   
(20.02.2008, https://glm.io/57815 )

Links zum Artikel:
Fraunhofer Institut für Nachrichtentechnik: http://www.hhi.fraunhofer.de/german/index.html

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/