Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0902/65077.html    Veröffentlicht: 05.02.2009 12:24    Kurz-URL: https://glm.io/65077

Echte Spionage in Eve Online - große Allianz aufgelöst

Spionage bringt die "Band of Brothers" zu Fall

Die mächtigste Spielerallianz im Onlinerollenspiel Eve Online ist gefallen: Spione einer konkurierenden Allianz haben offenbar ein hochrangiges Mitglied der "Band of Brothers" dazu bringen können, die Seiten zu wechseln. Für Band of Brothers eine Katastrophe, für den Rest des Universums eine große Chance.

"Heute haben wir BoB zerstört", schreibt die Spielervereinigung Goonfleet im Forum von Eve Online voller Triumph. Kurz vor dieser Meldung war Band of Brothers, kurz BoB, die mächtigste Spielerallianz im Universum von Eve Online. So mächtig, dass die Allianz von ihren Gegnern auch Band of Developers genannt wurde. Das bezog sich auf einen Vorfall, bei dem ein Eve-Online-Entwickler, der auch Mitglied der Band of Brothers war, beim Schummeln erwischt worden war.

Immer wieder haben Spieler versucht, die Band of Brothers zu schlagen. Mit militärischen Mitteln gelang das nie - nicht selten rieben sich die Spieler beim Versuch, BoB anzugreifen, vollständig auf. Die Situation war festgefahren und so hatte die Macht von BoB auch Auswirkungen auf das Spiel: Überlebensfähig waren nur größere Zusammenschlüsse oder direkte Partner von BoB.

Der Goonfleet ist es jetzt eigenen Aussagen zufolge gelungen, die Band of Brothers zu zerstören. Goonfleet und die übergeordnete Allianz Goonswarm selbst ist eine vergleichsweise junge Spielergruppierung, die in ihren Anfangszeiten durch den Einsatz von besonders billigen, aber sehr vielen Schiffen aufgefallen ist. Ganz anders die Allianz BoB, die vorrangig hochentwickelte Tech-2-Schiffe nutzte. Geschlagen wurde die Band of Brothers nicht mit Waffen - sondern durch Spionage.

Ein hochrangiges Mitglied der Band of Brothers wurde laut Goonfleet davon überzeugt, die Seiten zu wechseln. Damit ging der Wechsel von Produktionsstätten für Kriegsschiffe und Geld einher. Ein ehemaliges Mitglied der Band of Brothers behauptet hingegen, dass kein Spion am Werk war. Andere glauben sogar an einen Account-Hack. Goonfleet bestreitet das.

An der derzeitigen Situation ändern die gegenseitigen Schuldzuweisungen nichts: Die einst fast allmächtige Band of Brothers ist am Ende - sie ist nur noch als "Closed" im Spiel zu finden. Die Hoheitsrechte der Band of Brothers über einzelne Regionen sind ebenfalls nicht mehr gelistet.

Die Reaktionen der Spieler sind gemischt. Viele sehen im plötzlich aufgetretenen Machtvakuum eine Chance für das Spiel. Band of Brothers gehörte wie viele Allianzen zu denen, die vor allem im sogenannten 0.0-Bereich aktiv waren. Dies sind Regionen im Außenbereich des Universums, der komplett von den Spielern kontrolliert wird. Hier haben Spieler besonders viele Freiheiten.

Die Karte der Machtverteilung zeigt, dass BoB einen wichtigen Teil des Universums kontrolliert hat. Auch um diesen Bereich herum besaß die Allianz einen großen Einfluss, der vielen Spielern zu weit ging, da sich nur noch Supermächte gegenüberstanden. Im inneren Bereich des Universums kontrollieren hingegen Polizeikräfte des Spiels die Systeme, so dass die Freiheiten der Spieler eingeschränkt sind. Gerade fortgeschrittene Spieler verabschieden sich von diesen inneren Bereichen ("Empire") und versuchen ihr Glück im lukrativen, aber äußert gefährlichen 0.0-Raum.

In den kommenden Tagen wird es in Eve Online viele Diskussionen über den Vorfall geben. Die ehemaligen Mitglieder der Band of Brothers werden sicherlich wieder zusammenfinden. Sie sind allerdings um Monate, wenn nicht sogar um Jahre zurückversetzt worden. Eine neue Allianz dieser Größe lässt sich in Eve Online nicht so schnell aufbauen wie in anderen Onlinerollenspielen. Die erfolgreiche Goonfleet freut sich in den Foren sehr deutlich über ihren Sieg.  (ase)


Verwandte Artikel:
Eve Valkyrie: CCP Games steigt bei VR-Entwicklung aus   
(01.11.2017, https://glm.io/130921 )
Blizzard: World of Warcraft und die Abenteuer auf Argus   
(31.08.2017, https://glm.io/129787 )
Project Aurora: Eve Online bekommt einen Mobile-Ableger   
(07.10.2017, https://glm.io/130492 )
Sammelkartenspiele: Konkurrenten von Hearthstone haben gute Karten   
(28.08.2017, https://glm.io/129663 )
Project Discovery: Eve Online lässt Spieler das echte Weltall absuchen   
(08.04.2017, https://glm.io/127213 )

Links zum Artikel:
EVE Online (.com): http://www.eve-online.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/