Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0901/64638.html    Veröffentlicht: 15.01.2009 17:26    Kurz-URL: https://glm.io/64638

Probleme mit Fallout 3? Nvidia verspricht Abhilfe (Update 2)

Fehler in Geforce-Grafiktreibern macht Fallout 3 zu schaffen

Nvidia hat einen Fehler aufgespürt, der bei der Windows-Version des Endzeitrollenspiels Fallout 3 zu Problemen führte. Das frisch veröffentlichte Softwareupdate vom Spielestudio Bethesda half hingegen nur wenigen und brachte stattdessen neues Ungemach.

Fallout 3 - Bilder aus der ersten Downloaderweiterung 'Operation Anchorage'
Fallout 3 - Bilder aus der ersten Downloaderweiterung 'Operation Anchorage'
Im offiziellen Forum fluchen Spieler seit Monaten über verschiedene Probleme. Dazu zählen nicht im Spiel auffindbare Personen, Störungen bei der Tonausgabe, Grafikfehler und vor allem Abstürze. Letztere können so häufig auftreten, dass das Spielen unmöglich wird. Da von Bethesda keine Lösung kam, versuchen sich die Fans im offiziellen Forum zum Spiel selbst zu helfen, schreiben Anleitungen, geben sich Tipps, die auch vor Codec-Deinstallationen und Registry-Eingriffen nicht haltmachen.

Da der Eingriff manchen zu weit geht, neue Probleme mit sich bringen und auch mit dem installierten Patch auf die Version 1.1 in Konflikt kommen kann, sind die Fans entsprechend genervt. Insbesondere, da Bethesda damit zwar einige Fehler beseitigt, aber auch gleich noch ein paar neue hinzugefügt hat und auch beim Patchen selbst nicht immer alles glattgeht. Verwirrend, aber korrekt ist: Der Patcher startet bei Fertigstellung das Spiel, bleibt aber selbst so lange geöffnet, bis Fallout 3 wieder beendet wurde.

Fallout 3 - Bilder aus der ersten Downloaderweiterung 'Operation Anchorage'
Fallout 3 - Bilder aus der ersten Downloaderweiterung 'Operation Anchorage'
Selbst mit eingespieltem Patch 1.1 stürzt Fallout 3 allerdings bei vielen Spielern weiterhin ab. Und das offenbar nicht nur weit hinten im Spiel, sondern auch bei einem Neuanfang oder nach Neuinstallation. Auf einem Spielerechner der Golem.de-Redaktion lief Fallout 3 lange stabil und selbst mit Patch und aktuellen Grafiktreibern kommt es unter Windows Vista alle paar Sekunden zu einem Absturz des Spiels. Es friert ein und kann dann nur mittels Taskmanager beendet werden. Dabei ist nicht eindeutig nachvollziehbar, was genau der Auslöser ist.

Allerdings könnte es auch an den Grafiktreibern von Nvidia liegen - eine Geforce 8800 GT steckt auch in dem Redaktionsrechner, auf dem Fallout 3 mittlerweile wegen der Abstürze unspielbar ist. Bethesda verweist im eigenen Forum darauf, dass nur bestimmte Geforce-Treiber eingesetzt werden sollen - und vor allem nicht die am 8. Januar 2009 veröffentlichte Treiberversion 181.20. Stattdessen sollten unter Windows XP etwa Geforce-Treiber mit der Versionsnummer 175.19 oder 178.24 eingesetzt werden und unter Windows Vista nur die Version 180.48.

Fallout 3
Fallout 3
Wie Nvidia auf Nachfrage Golem.de erklärte, gibt es mit neueren Treibern einen reproduzierbaren Bug im Zusammenspiel mit Fallout 3. Die Ursache des nicht näher beschriebenen Fehlers will Nvidia bereits gefunden haben. Weiterhin sollen demnächst neue Treiber erscheinen, die mit dem Endzeitspiel keine Probleme mehr aufweisen. Ob das mit einer vorgezogenen öffentlichen Betaversion geschieht oder erst mit der nächsten WHQL-Version der Nvidia-Treiber, steht nicht fest.

Nachtrag vom 16. Januar 2009, um 18:01 Uhr und 22:50 Uhr:
Nvidia hat den Geforce-Betatreiber 181.22 für Windows XP (auch 64 Bit) und Vista (64 Bit) veröffentlicht. Der Treiber beseitigt ein Problem mit Fallout 3, wie Golem.de von Nvidia erfuhr. Die Beschreibung auf Nvidias Webseite selbst empfiehlt den Betatreiber zwar nur für Mirror's Edge für bessere PhysX-Physikbeschleunigung - in den Release-Notes ist Fallout 3 aber erwähnt. Dort ist nachzulesen, dass das Spiel vor Beseitigung des Treiber-Bugs in einigen Bereichen bei hoher Auflösung (ab 1.440 x 900 Pixeln) bei hoher Detaileinstellung abstürzten konnte, allerdings nur bei SLI-Grafikkartengespannen. Im kurzen Test auf dem bereits erwähntem Vista-PC mit einer Geforce 8800 GT konnten die häufigen Fallout-3-Abstürze im Vault 92 nicht durch den neuen Treiber beseitigt werden. Im offiziellen Fallout-3-Forum gibt es allerdings schon erste Erfolgsmeldungen und Berichte von weniger Abstürzen, darunter auch von Nutzern mit nur einer Grafikkarte.

 (ck)


Verwandte Artikel:
Update 1.1 für Fallout 3 veröffentlicht   
(14.01.2009, https://glm.io/64594 )
Fallout 3: Level 30 neu im Visier   
(09.01.2009, https://glm.io/64502 )
Editor für Fallout 3 veröffentlicht   
(12.12.2008, https://glm.io/64105 )
Fallout 3: Erweiterungen und Editor kommen bald   
(26.11.2008, https://glm.io/63783 )
Games for Windows Live erneuert - Downloads für Fallout 3   
(14.11.2008, https://glm.io/63559 )

Links zum Artikel:
Bethesda (.com) - Fallout 3: http://fallout.bethsoft.com/
Fallout 3 - Patch 1.1 Deutsch (.com): http://fallout.bethsoft.com/ger/downloads/patches.html
Fallout 3 - Patch 1.1 Englisch (.com): http://fallout.bethsoft.com/eng/downloads/updates.html

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/