Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0901/64593.html    Veröffentlicht: 14.01.2009 10:47    Kurz-URL: https://glm.io/64593

Canonicals Launchpad wird Open Source

Community soll sich an Entwicklung beteiligen

Canonical stellt den Webdienst Launchpad im Sommer 2009 als Open Source zur Verfügung. Launchpad ist ein System zur verteilten Softwareentwicklung, das aus verschiedenen Modulen besteht. Angaben zu der verwendeten Lizenz gibt es noch nicht.

Ab 21. Juli 2009 soll Launchpad als Open Source erhältlich sein. Externe Entwickler können dann selbst Verbesserungen zu Launchpad beitragen, die in den monatlich veröffentlichten Testversionen auftauchen. Das kündigte Karl Fogel, Launchpad Ombudsman bei Canonical, im Launchpad-Podcast an. Eines der wichtigsten Ziele sei, die Version zu verbessern, die unter Launchpad.net läuft, so Fogel.

Anwender sollen es in Zukunft aber auch leichter haben, Launchpad auf eigenen Servern zu installieren. Ein Schritt in diese Richtung ist das Launchpad-Development-Wiki.

Launchpad ist ein System zur verteilten Softwareentwicklung, das von Canonical für die Arbeit an der Linux-Distribution Ubuntu geschaffen wurde. Dafür verbindet Launchpad neben dem üblichen Code-Hosting auch Module, um Software zu übersetzen und Fehler zu verfolgen. Mittlerweile wird beispielsweise auch Inkscape über Launchpad entwickelt.

Dass Launchpad selbst nicht komplett als Open Source verfügbar ist, war ein häufiger Kritikpunkt der Community an Canonical. Auch jetzt soll beispielsweise Soyuz - ein Werkzeug, um Pakete zu erstellen - nicht freigegeben werden, schreibt Mark Shuttleworth in den Kommentaren zum Podcast.

Launchpad basiert auf verschiedenen Open-Source-Komponenten wie dem Applicationserver Zope.  (js)


Verwandte Artikel:
Canonical veröffentlicht Launchpad 2.0   
(30.07.2008, https://glm.io/61398 )
Canonical integriert Build-Service in Launchpad   
(28.11.2007, https://glm.io/56242 )
Canonical veröffentlicht neue Launchpad-Version   
(24.08.2007, https://glm.io/54327 )
Entwicklungsplattform Launchpad 1.0 erreicht Beta-Phase   
(03.04.2007, https://glm.io/51487 )
RHEL 7.4: Red Hat beendet Unterstützung für Btrfs   
(02.08.2017, https://glm.io/129266 )

Links zum Artikel:
Canonical (.com): http://www.canonical.com/
Launchpad.net: https://launchpad.net/
Ubuntu (.com): http://www.ubuntu.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/