Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0002/6441.html    Veröffentlicht: 23.02.2000 11:21    Kurz-URL: https://glm.io/6441

Internationale Telefonauskunft mit dem WAP-Handy

Varetis AG stellt neuen Service vor

Die Firma Varetis stellt auf der CeBIT eine internationale WAP-Telefonauskunft für T-Mobil vor, die T-D1-Kunden einen Online-Zugriff auf die Telefonverzeichnisse Österreichs, der Schweiz und der USA ermöglicht.

Nach Eingabe der Suchinformationen erhält der Kunde eine Liste aller gefundenen Treffer. Er scrollt anschließend in der Liste und klickt den gewünschten Eintrag an. Danach erscheint die vollständige Adresse und Telefonnummer auf dem Bildschirm des Handys. Der Kunde kann dann den Anruf erledigen oder die gefundene Nummer in seinem Handy-Telefonbuch speichern.

Basis dieses Services ist die Varetis-Lösung IDA.wap (Internet Directory Access.wireless application protocol), mit der auf die Datenbanken zugegriffen wird.

Die Varetis AG ist seit dem 7. Februar 2000 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und bietet Verzeichnislösungen für die Telekommunikation, Call-Center und das Internet an.

T-Mobil präsentiert die WAP-Telefonauskunft in Halle 26, Stand A01. Hewlett-Packard in Halle 1, Stand 7E2 und Nokia in Halle 26, Stand E68.  (ad)


Verwandte Artikel:
T-Mobil: Echtzeit-Broking per Handy   
(23.02.2000, https://glm.io/6447 )
Übersetzungsservice für WAP-Handys   
(23.02.2000, https://glm.io/6445 )
WAP-Mobiltelefone: Fehlstart oder cleveres Bremsmanöver   
(23.02.2000, https://glm.io/6434 )
Andsold jetzt auch mobil bei E-Plus   
(18.02.2000, https://glm.io/6371 )
Viag Interkom - Bankgeschäfte unterwegs erledigen   
(18.02.2000, https://glm.io/6368 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/