Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0812/64105.html    Veröffentlicht: 12.12.2008 11:35    Kurz-URL: https://glm.io/64105

Editor für Fallout 3 veröffentlicht

Bethesda bietet kostenlosen Editor namens GECK für Endzeitrollenspiel an

GECK - das steht für "Garden of Eden Creation Kit" und bezeichnet den Editor für Fallout 3. Bethesda hat das Werkzeug veröffentlicht, mit dem sich vom Dialog bis zur Stadt Washington so gut wie alles im Spiel verändern oder neu erstellen lässt.

GECK, der Editor für Fallout 3
GECK, der Editor für Fallout 3
Der Editor für Fallout 3 ist ab sofort über die offizielle GECK-Webseite erhältlich. Der Download schlägt mit 8,5 MByte zu Buche. Wichtig: Beim Setup muss das exakte Verzeichnis angegeben werden, in dem sich das Spiel befindet - die Installationsroutine führt keine automatische Prüfung durch, wo das Rollenspiel bei individueller Konfiguration eingerichtet wurde.

Mit GECK lassen sich von der Landschaft über Charaktere und Waffen bis hin zu Dialogen alle Daten von Fallout 3 bearbeiten oder durch neue ersetzen und ergänzen. Das Programm ist sehr mächtig, jedoch für Einsteiger auch sehr kompliziert. Wer sich allerdings mit dem Editor des Bethesda-Rollenspiels Oblivion auskennt, sollte auch mit GECK keine allzu großen Probleme haben.

Die offizielle GECK-Webseite
Die offizielle GECK-Webseite
Die offizielle, von Bethesda eingerichtete GECK-Webseite bietet jede Menge Infos zum Einstieg in das Programm - allerdings nur auf Englisch.  (ps)


Verwandte Artikel:
Spieletest: Fallout 3 - Abenteuer nach der Atombombe   
(31.10.2008, https://glm.io/63283 )
Fallout 3: Erweiterungen und Editor kommen bald   
(26.11.2008, https://glm.io/63783 )
Doom VFR im Test: Wir als Waffe   
(05.12.2017, https://glm.io/131491 )
Square Enix: Final Fantasy 15 auch ohne Denuvo-Crack geknackt   
(06.03.2018, https://glm.io/133167 )
Warhorse Studios: Kingdom Come Deliverance ohne DRM erhältlich   
(27.02.2018, https://glm.io/133037 )

Links zum Artikel:
GECK Offizielle Seite (.com): http://geck.bethsoft.com/

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/