Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0811/63659.html    Veröffentlicht: 19.11.2008 18:07    Kurz-URL: https://glm.io/63659

AMD bringt Hotfix-Treiber für CrossFire mit X58 und FarCry 2

Mehr Leistung für Kopplung von Grafikkarten auf Mainboards für Intels Core i7

AMD hat vor dem Erscheinen der nächsten Version "Catalyst 8.12" ein Update seiner Grafiktreiber für Radeon-Karten veröffentlicht. Der Hotfix soll auf Mainboards mit Intels X58-Chipsatz bei der Koppelung von Grafikkarten per CrossFire mehr Leistung bringen und auch mit einer Karte das Spiel FarCry 2 beschleunigen.

Die Funktionen des neuen Treibers sollen auch in den für Mitte Dezember erwarteten Catalyst 8.12 einziehen. Wie schon Nvidia hat nun aber auch AMD nach dem Verkaufsstart von Intels Core i7 samt passender Mainboards mit dem X58-Chipsatz einen Spezialtreiber vorgelegt, der die neue Intel-Plattform besonders gut unterstützen soll.

AMD verspricht mit dem für Windows XP und Vista zum Download bereitgestellten Treiber mehr Leistung insbesondere bei der Kopplung von zwei oder mehr Grafikkarten auf X58-Boards. Zumindest mit zwei HD-3850-Karten mit 256 MByte - aktuellere Modelle standen nicht kurzfristig paarweise zur Verfügung - können wir das nicht bestätigen. Auf dem Asus-Board P6T Deluxe zusammen mit dem Core i7 965 (3,2 GHz) zeigte sich nur eine leichte Tendenz zu mehr Leistung.

So erreichte 3DMark Vantage im GPU-Score bei der Einstellung "Performance" 6.492 Punkte mit dem Hotfix-Treiber gegenüber 6.386 Punkten mit Catalyst 8.11. Far Cry 2 kam mit dem eingebauten Benchmark (Demo: "Ranch Small") im Mittel auf 38,67 statt vorher 38,09 Bilder pro Sekunde bei 1.280 x 1.024 Pixeln in der Einstellung "High". Die niedrige Auflösung und der geringe Detailgrad sollten auch 256-MByte-Karten nicht überfordern.

Immerhin verschwanden mit dem Hotfix-Treiber Artefakte in der ersten Szene "Jane Nash" des 3DMark Vantage, die bisher immer mit CrossFire-Konfigurationen - nicht aber den X2-Karten - zu beobachten waren. Damit bleibt spannend, wie sehr AMD die Treiber bis zum Erscheinen von Catalyst 8.12 noch optimieren kann. Schon die beiden vorherigen Versionen liefen mit einer 4870 X2 auf den X58-Boards X58SO (Smackover) von Intel und dem Asus P6T problemlos.  (nie)


Verwandte Artikel:
Nvidia legt SLI-Treiber für X58-Mainboards mit Core i7 vor   
(22.10.2008, https://glm.io/63112 )
Toshiba Portégé X30-E: Business-Notebooks bekommen neue CPUs und doppelten RAM   
(02.03.2018, https://glm.io/133102 )
X.org-Entwickler entfernen freien ATI-Treiber   
(23.10.2008, https://glm.io/63125 )
AMD startet Kampagne "Fusion" mit Übertaktungstool   
(19.09.2008, https://glm.io/62521 )
Hotfixes für Vista beheben Leistungseinbrüche bei Spielen   
(29.08.2007, https://glm.io/54417 )

Links zum Artikel:
ATI (.com): http://www.ati.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/