Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0811/63575.html    Veröffentlicht: 15.11.2008 11:49    Kurz-URL: https://glm.io/63575

ARD testet "Tagesthemen-interaktiv"

Neues Format für das Internet produziert

Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt ARD testet das neue Format "Tagesthemen-interaktiv". Dabei kann der Zuschauer die Moderatorin unterbrechen, und weitere Hintergrundinformationen per Mausklick abrufen. Das Format wird eigens für das Internet produziert.

Die ARD testet eine neue Form der Onlinenachrichtensendung. Bei "Tagesthemen-interaktiv" kann der Nutzer die Moderatorin Caren Miosga auf Pause schalten, und Hintergrundinformationen oder weitere Nachrichtenfilme starten, berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Eine erste Testversion soll in Kürze verfügbar sein.

"Tagesthemen-interaktiv" wird eigens für das Internet produziert. Geprüft wird, ob das neue Format ab 2009 als eigene wöchentliche Sendung mit den drei Hauptthemen der Woche in Serie geht. Doch zuerst wollen die Macher das Nutzerecho abwarten.  (asa)


Verwandte Artikel:
Depublizierung: 7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg   
(20.10.2017, https://glm.io/130734 )
Malu Dreyer: ARD und ZDF wollen bei Youtube aktiver werden   
(13.07.2017, https://glm.io/128895 )
Oberlandesgericht Düsseldorf: ARD und ZDF müssen Übertragung im Kabelnetz bezahlen   
(20.07.2017, https://glm.io/129035 )
Keine Vollstreckung: Berufung im Barzahl-Protest gegen Rundfunkgebühr   
(11.12.2016, https://glm.io/125000 )
EU fordert unabhängige Prüfung von ARD und ZDF im Internet   
(10.11.2008, https://glm.io/63457 )

Links zum Artikel:
ARD: http://www.ard.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/