Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0810/63261.html    Veröffentlicht: 30.10.2008 14:08    Kurz-URL: https://glm.io/63261

Electronic Arts bringt Tetris auf das Google-Handy

Publisher EA kündigt erste Mobile-Games für Android an

Der Klassiker Tetris macht den Anfang, weitere Spiele sollen folgen: Electronic Arts hat bekannt gegeben, das Handy-Betriebssystem Android von Google zu unterstützen. Das ist wichtig für die Plattform, denn EA Mobile ist mit seiner Casual-Marke Pogo einer der größten Anbieter von Handyspielen.

Ab sofort ist in den USA eine Tetris-Version für das G1-Handy von T-Mobile erhältlich, das auf der Open-Source-Plattform Android läuft. Im November sollen zwei weitere Spiele folgen, beide richten sich an Casual-Spieler: Bejeweled sowie eine spezielle Variante von Monopoly mit dem Untertitel "Here & Now Edition". Wer die Spiele haben möchte, bekommt sie am einfachsten über das firmeneigenen Portal von EA Mobile. Der Preis für Tetris liegt bei 1,99 Dollar (rund 1,52 Euro).

Der Android-Vorstoß von Electronic Arts dürfte für Android durchaus Bedeutung haben. Handyspiele sind beliebt, und gerade EA verfügt mit seiner Tochter EA Mobile und der Casual-Marke Pogo sowie zugkräftigen Lizenzen - neben Tetris und Monopoly auch Hauseigens wie Die Sims und EA-Sportspiele - über viel Marktmacht.  (ps)


Verwandte Artikel:
Electronic Arts entwickelt Spiele für Smartphones   
(01.04.2008, https://glm.io/58709 )
E-Mail-Clients für Android: Kennwörter werden an App-Entwickler übermittelt   
(06.03.2018, https://glm.io/133172 )
Google veröffentlicht Android SDK 1.0   
(24.09.2008, https://glm.io/62585 )
Nintendo Switch Test-Trio: Mit Sega und Stil zum Ziel   
(03.05.2017, https://glm.io/127612 )
Polaroid PoGo: Sofortbild-Minidrucker kommt im Juli   
(02.05.2008, https://glm.io/59427 )

Links zum Artikel:
EA Mobile (.com): http://www.eamobile.com
Pogo (.com): http://www.pogo.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/