Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0810/62930.html    Veröffentlicht: 15.10.2008 08:00    Kurz-URL: https://glm.io/62930

Funambol und Open-Xchange arbeiten zusammen

Push-Mail für die Open-Xchange Hosting Edition

Open-Xchange und Funambol arbeiten künftig zusammen und wollen gemeinsam Synchronisationslösungen für die Open-Xchange Hosting Edition entwickeln. Ein Funambol-Konnektor soll die Software um eine Push-Mail-Funktion erweitern.

Der Funambol-Konnektor ist für die Open-Xchange Hosting Edition gedacht und unterstützt Push-Mail sowie die Synchronisierung von Groupwaredaten. Dies soll mit gängigen mobilen Endgeräten funktionieren, darunter Blackberrys, Windows-Mobile-Telefonen sowie Smartphones, die SynML oder Java ME unterstützen.

Die Open-Xchange Hosting Edition ist eine Groupware, die speziell auf den Einsatz als Software-as-a-Service ausgelegt ist. Derzeit ist der Zugriff beispielsweise über ein Ajax-Frontend oder Software wie Outlook möglich. Funambol bietet eine Push-Mail- und Synchronisationslösung, die sich vor allem an Netzbetreiber richtet. Beide Angebote sind im Kern freie Software. Der Konnektor ist kostenlos, die Hoster brauchen nur die entsprechenden Editionen von Open-Xchange und Funambol.  (js)


Verwandte Artikel:
Neue Version des Open-Xchange Servers   
(30.09.2008, https://glm.io/62694 )
Zarafa-Groupware wird Open Source   
(18.09.2008, https://glm.io/62496 )
Open-Xchange aktualisiert Hosting-Edition   
(17.09.2008, https://glm.io/62467 )
Projekt arbeitet an freier Mapi-Implementierung   
(16.09.2008, https://glm.io/62457 )
Freie Groupware Tine 2.0 macht Fortschritte   
(15.08.2008, https://glm.io/61747 )

Links zum Artikel:
Funambol (.com): http://www.funambol.com/
Open-Xchange (.com): http://www.open-xchange.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/